Etwa jedes zweite Gesundheitsamt nach Corona mit neuer Leitung

Berlin: Nach der Corona-Pandemie hat knapp die Hälfte der 375 Gesundheitsämter in Deutschland eine neue Leitung bekommen. Wenn man sich die Führungsspitze aller Gesundheitsämter anschaue, dann habe es bei etwa 50 Änderungen gegeben, sagte der Vorsitzende des Amtsärzte-Verbands BVÖGD, Johannes Nießen, dem Radiosender “MDR Aktuell”.

Hintergrund ist demnach, dass die Pandemie eine “sehr anstrengende ” gewesen sei. “Der öffentliche Gesundheitsdienst war in die Vergessenheit geraten”, so Nießen, aber durch die Pandemie habe man wieder an Bedeutung gewonnen. Dementsprechend habe man auch neue Stellen zugesprochen bekommen. Dauerhaft werde man die höhere Personaldecke aber nicht halten können, da viele neue Stellen befristet seien.

Der Amtsärzte-Chef drängte in diesem Zusammenhang auf eine weitere Finanzierung der Maßnahmen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Gesundheitsamt (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Etwa jedes zweite Gesundheitsamt nach Corona mit neuer Leitung

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×