2. Bundesliga: Kiel dreht Partie gegen Fürth – Rostock vorne

Kiel: Am 2. Spieltag in der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel gegen Greuther Fürth glücklich mit 2:1 gewonnen und sich damit vorerst auf Platz zwei der Tabelle gesetzt, Fürth ist auf Rang sechs. Dabei hatten die Franken über weite Strecken deutlich mehr vom Spiel, waren aber erst relativ spät durch Branimir Hrgota in der 63. Minute in Führung gegangen, was Kiel dann so richtig aufdrehen ließ: Der Ausgleich kam fünf Minuten später durch Jonas Sterner (68.) und Shuto Machino legte drei Minuten danach per Elfmeter noch einen drauf (71. Minute).

Der weitere Kandidat für die Tabellenspitze FC St. Pauli kam zeitgleich gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein 0:0 hinaus und muss sich daher mit Rang drei begnügen, neuer Spitzenreiter ist Hansa Rostock nach einem späten Siegtreffer zum 2:1 beim SV 07 Elversberg.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Spieler von Greuther Fürth (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: Kiel dreht Partie gegen Fürth – Rostock vorne

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×