Nouripour unterstützt Lindner-Forderung zu Taurus-Entscheidung

: -Chef Omid Nouripour hat die Regierung gedrängt, schnell eine Entscheidung darüber zu treffen, ob und wann deutsche Taurus-Marschflugkörper an die Ukraine geliefert werden. “Die Ukraine benötigt dringend zusätzliche militärische Mittel, dazu zählen auch Taurus-Marschflugkörper. Deswegen sollte die Entscheidung über eine deutsche Lieferung zügig fallen”, sagte er dem “Tagesspiegel” (Donnerstagausgabe).

“Wenn dafür technische Modifikationen notwendig sein sollten, müssen diese schnell umgesetzt werden.” Er unterstützt damit die Haltung von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP). Dieser hatte anlässlich eines Besuchs in Kiew der “Bild” gesagt, er habe “Sympathie für die Forderung nach Marschflugkörpern”.

In einem laufenden Krieg sei auch “Geschwindigkeit ein wesentlicher Faktor”, sagte er. Voraussetzung dafür sei aber die Abstimmung mit den Partnern, dürfe nicht Kriegspartei werden.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Omid Nouripour (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Nouripour unterstützt Lindner-Forderung zu Taurus-Entscheidung

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×