Brände auf Bahnstrecke Berlin-Hamburg – politisches Motiv vermutet

Berlin: Die Deutsche hat am Freitag den Zugverkehr auf der Strecke Berlin-Hamburg komplett gestoppt. Grund dafür waren offenbar mehrere Brände an Kabelschächten in Hamburg, teilte die Hamburg mit.

Die Behörden gehen von Brandstiftung aus. Zudem wird wegen des Verdachts eines politisch Motivs ermittelt. In der Nacht auf Freitag hatten Lokführer die Feuer an mehreren Orten im Stadtgebiet entdeckt. Alle Brände konnten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht werden.

Unterdessen können zwischen Berlin und Hamburg keine Fernverkehrszüge fahren. Auch Nahverkehrsverbindungen sind betroffen. Die Fernverkehrszüge werden teilweise über beziehungsweise umgeleitet oder fallen komplett aus. Der Verkehr kann voraussichtlich erst wieder am Abend normal aufgenommen werden.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Polizeistreife im (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Brände auf Bahnstrecke Berlin-Hamburg – politisches Motiv vermutet

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×