Anschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Dresden

: In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte in Dresden versucht, eine geplante Unterkunft für in Brand zu setzen. Die Täter kletterten über einen Zaun und gelangten so auf das Gelände der stehenden ehemaligen Mittelschule im Stadtteil Klotzsche, teilte die mit.

Anschließend hätten sie eine brennbare Flüssigkeit an der Fassade des Gebäudes verschüttet und eine Trasse bis zum Zaun gelegt. Das Feuer sei jedoch erloschen, bevor es am Schulgebäude angelangt sei. Vor dem Hintergrund der Straftat sei das Polizeiliche Terrorismus- und -Abwehrzentrum (PTAZ) des LKA Sachsen hinzugezogen worden.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Polizeiabsperrung (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Anschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Dresden

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×