Umfrage: Mehrheit fürchtet größeren Krieg im Nahen Osten

Berlin: Eine Mehrheit der Deutschen (60 ) befürchtet, dass sich der Konflikt zwischen und der Hamas zu einem größeren im Nahen Osten ausweiten wird. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts Forsa für die Sender RTL und ntv.

Eine von 31 Prozent glaubt demnach, dass die militärischen Auseinandersetzungen weitgehend auf den Gazastreifen begrenzt bleiben werden. 78 Prozent der Bundesbürger befürchten zudem, dass infolge der Ereignisse in Israel die Spannungen zwischen Zuwanderern aus dem Nahen Osten und Einheimischen in zunehmen werden, 17 Prozent glauben das nicht. Die Daten wurden am 13. und 16. Oktober erhoben. Datenbasis: 1.009 Befragte.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Grenzübergang Erez zum Gazastreifen (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Umfrage: Mehrheit fürchtet größeren Krieg im Nahen Osten

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×