2. Bundesliga: Kiel gewinnt gegen Wiesbaden

: Am 15. Spieltag der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel gegen den SV Wehen Wiesbaden 3:2 gewonnen. Damit rückt Kiel auf den zweiten Platz der Tabelle vor, Wiesbaden bleibt hingegen auf Rang acht.

Von Beginn an dominierte Kiel das Spiel und machte ordentlich Tempo. Steven Skrzybski verwandelte in der 19. Minute einen Elfmeter, Jann-Fiete Arp erhöhte in der 37. Minute und Finn Porath gelang schließlich in der 58. Minute der dritte Treffer. Wiesbaden wirkte dagegen regelrecht überfordert und kam erst spät wieder auf die Beine: In der 81. Minute und der dritten Minute der Nachspielzeit gelangen Ivan Prtajin zwei Gegentore. Die weiteren Ergebnisse: 1. FC – Fortuna 0:5; Eintracht Braunschweig – Greuther Fürth 0:1.

Am Abend folgt das Spiel zwischen dem 1. FC und dem 1. FC Kaiserslautern. In der 1. Bundesliga wurde das Spiel des FC gegen Union Berlin aufgrund des Schneechaos in München abgesagt.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Linienrichter (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

2. Bundesliga: Kiel gewinnt gegen Wiesbaden

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×