Dax am Mittag weiter klar im Minus – Kurskonsolidierung erwartet

: Der Dax ist am Freitag nach einem bereits schwachen Start in den Handelstag bis zum Mittag klar im negativen Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 18.135 Punkten, 1,5 unter dem Schlussniveau vom Vortag.

“Die sind am Freitag von Kopf bis Fuß auf defensive Werte eingestellt”, sagte Marktanalyst Andreas Lipkow. “Der Risk-Off-Modus ist an der Gewinnerliste gut erkennbar: Mit den Aktien von der Deutschen und RWE befinden sich lediglich zwei Unternehmen darauf wieder.” Insbesondere die Indexschwergewichte würden heute gemieden.

Die Investoren gingen von einer fortgesetzten Kurskonsolidierung an den US-Finanzmärkten aus und agierten entsprechend vorsichtig bei ihren Allokationen an den europäischen Handelsplätzen. “Es ist derzeit keine Zeit für Heldentum, denn niemand will seine gute Kursperformance aus dem ersten Quartal wieder hergeben müssen”, so Lipkow.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer. Ein kostete 1,0834 US-Dollar (-0,04 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9230 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 90,96 US-Dollar, das waren 31 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frankfurter Börse, via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dax am Mittag weiter klar im Minus – Kurskonsolidierung erwartet

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×