Dax am Mittag weiter im Minus – Kurskonsolidierung zum Wochenstart

: Der Dax ist am Montag nach einem bereits schwachen Start in den Handelstag bis zum Mittag weiter im roten Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 17.720 Punkten berechnet, 0,5 Prozent unter dem Schlussniveau vom Freitag.

“Der Dax vollzieht zum Wochenbeginn eine längst überfällige Kurskonsolidierung”, sagte Marktanalyst Andreas Lipkow. Derzeit werde er insbesondere von den aus den defensiven Sektoren gestützt.

“Vorsichtiger werden die Marktteilnehmer bei den Aktien aus den zyklischen Branchen und den zinssensitiven Technologietiteln. Es fehlt zum einen grundsätzlich an Impulsen für eine Fortsetzung der Kursrekordjagd und des Weiteren an Indizien für die Annahme bezüglich einer zeitnahen Konjunkturerholung in ”, so Lipkow.

Der Volkskongress in China habe diesbezüglich keine neuen Implikationen gebracht und auch in Japan nähere sich das Ende der ultralockeren Geldpolitik durch die Bank of Japan. “Dieser Faktor sollte nicht unberücksichtigt bleiben, da dadurch ein weiterer Quell von Liquidität für die Finanzmärkte langsam versiegt”, sagte Lipkow.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag unverändert. Ein Euro kostete 1,0940 US-Dollar (+0,02 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9141 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher 81,81 US-Dollar, das waren 27 Cent oder 0,3 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Frankfurter Börse, via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dax am Mittag weiter im Minus – Kurskonsolidierung zum Wochenstart

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×