Habeck will stärkere europäische Verteidigungskooperation

Meudon: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) plädiert für eine stärkere und engere der Mitglieder der Europäischen Union bei der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie. Insgesamt stehe dabei die Frage im Vordergrund, wohin es mit gehe, so Habeck beim Treffen der Wirtschaftsminister von Frankreich, Deutschland und Italien am Montag.

“Will Europa eine Union der Regelgebung und der von Regeln sein, oder will Europa die politische Kraft finden, ein geopolitischer Akteur zu werden? Wir drei sind der Meinung, letzteres ist die richtige Antwort und muss die richtige Antwort sein.”

Gesprochen wurde bei dem Treffen auch über eine bessere Koordination der Industriepolitik zwischen den drei größten Volkswirtschaften der Europäischen Union. Thema war zudem der bessere der europäischen Märkte vor “unlauterem ”.

Ende des Jahres wollen sich die drei Länder ein weiteres Mal im selben Format treffen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Robert Habeck (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Habeck will stärkere europäische Verteidigungskooperation

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×