Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Furtwangen Schwarzwald-Baar-Kreis) Trunken und schlafend mit dem Auto verunfallt …

Furtwangen:

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 2 Uhr, ist es in der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von über 30.000 Euro gekommen. Die Mitteilung über den Unfall kam vom 25-jährigen Unfallverursacher selbst. So wie auch der Hinweis, auf seine alkoholische Beeinflussung, die sich später mit knapp zwei Promille bestätigte. Ausschlaggebend war jedoch nicht nur das, sondern auch vermutlich ein vorangegangener Sekundenschlaf, weswegen der Dacia Duster nach links von der Straße abkam. Dort stieß das Auto mit einem Brückengeländer zusammen und blieb fahrunfähig mittig der Bahnhofstraße stehen. Das Auto musste abgeschleppt und der Fahrer nach einer Blutentnahme im Krankenhaus den Führerschein abgegeben. Ein im Auto befindlicher 23-jähriger Beifahrer blieb ebenfalls unverletzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Brill Daniel

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5776121

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Furtwangen  Schwarzwald-Baar-Kreis) Trunken und schlafend mit dem Auto verunfallt …

Presseportal Blaulicht
×