FUJIFILM SonoSite Präsentiert Umfassende Reihe an iViz …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

FUJIFILM SonoSite Präsentiert Umfassende Reihe an iViz …

5 min

Bothell, Washington (ots/PRNewswire) – FUJIFILM SonoSite Inc. (https://www.sonosite.com/de), ein spezialisiertes Unternehmen für die Entwicklung modernster, Point-of-Care-Ultraschallprodukten, gab heute die Markteinführung von zwei neuen Schallköpfen für das SonoSite iViz Point-of-Care-Ultraschallgerät bekannt, für das nun insgesamt vier dieser leistungsstarken, diagnostischen Handgeräte zur Verfügung stehen. Das iViz wurde von Grund auf entwickelt und ist ein miniaturisiertes Ultraschallsystem, das in jede Tasche passt. Man kann es überall hin mitnehmen, vom Patientenbett bis zu Notfalleinsätzen bei Autounfällen. Mit den zusätzlichen Schallköpfen L25v und C60v im Portfolio kann das medizinische Personal das iViz jetzt für ophthalmische, arterielle, venöse, Lungen- und Nerven-Oberflächenanwendungen sowie tiefere Anwendungen im Bauchbereich und bei der Geburtshilfe anwenden.

Dr. med. Diku Mandavia, FACEP FRCPC, Chief Medical Officer und Senior Vice President bei FUJIFILM SonoSite Inc., erklärte: „FUJIFILM SonoSite entwirft, fertigt und testet die Schallköpfe im Hause und konzentriert sich dabei auf die praktischen Bedürfnisse der Kunden. Unsere Schallköpfe übertreffen strenge Militärspezifikationen hinsichtlich Fallprüfungen und sind deshalb auch unter schwierigsten Bedingungen verlässlich anwendbar.“

Das iViz vereint ein hochauflösendes 7-Zoll-Display mit firmeneigener Bildgebungstechnologie für überlegene Bildqualität und rasche Interpretationen und Befundungen. Nebst der herausragenden Bildqualität brilliert das iViz durch die Herstellung aus Luftfahrtaluminium mit angeschrägten Kanten zum Schutz des Displays und des Geräts vor Wassereindringung. Darüber hinaus werden alle Schallköpfe fallgetestet aus 3 Fuß Höhe (circa 1 m) und sind IPX-7-zertifiziert, können also in Wasser und zugelassene Desinfektionsmittel vollständig eingetaucht werden.

L25v-Schallkopf: Der brandneue SonoSite L25v-Schallkopf eignet sich für ophthalmische, arterielle, venöse, Lungen- und Nerven-Oberflächenanwendungen. Das taschengroße Gerät überzeugt durch überlegene 2D-Bildqualität und neue Untersuchungs-Presets.

C60v-Schallkopf: Der SonoSite C60v-Schallkopf ist für Tiefenanwendungen vorgesehen wie beispielsweise bei Untersuchungen des Bauchbereichs, der Lungen oder bei der Geburtshilfe. Das taschengroße Gerät kann einhändig bedient werden und bietet überlegene 2D-Bildqualität sowie neue Untersuchungs-Presets, Kalkulationen und Messungen für die Akutversorgung, Internistik, Geburtshilfe und veterinärmedizinische Anwendungen. Der C60v verfügt zudem über die DirectClear-Technology, mit der die Leistungsfähigkeit durch bessere Penetration und größere Kontrastauflösung gesteigert wird.

Weitere Informationen über das iViz Ultraschallsystem, die L25v- und C60v-Schallköpfe und über FUJIFILM SonoSite Inc. klicken Sie bitte hier (https://www.sonosite.com/de/produkt/sonosite-iviz).

Über Fujifilm

FUJIFILM SonoSite Inc. ist das weltweit führende Innovativ-Unternehmen im Bereich Ultraschall am Patientenbett und Pflegepunkt-Ultraschall und ein Branchenführer bei ultrahochfrequenter Mikro-Ultraschall-Technologie. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Seattle und ist durch ein weltweites Vertriebsnetzwerk in mehr als 100 Ländern vertreten. Die tragbaren, kompakten Systeme von SonoSite weiten die Nutzung von Ultraschall im klinischen Anwendungsbereich aus, indem es kostengünstige und leistungsstarke Ultraschalllösungen für Patienten-Pflegepunkte bietet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sonosite.com/de.

FUJIFILM Holdings Corporation, Tokio, Japan bietet Innovation und technologisch führende Produkte für verschiedenste Branchen, darunter: Gesundheit, mit medizinischen Systemen, Arzneimittel und Kosmetika; Grafiksysteme; hochfunktionale Materialien wie Rohstoffe für Flachbildschirme; optische Geräte wie Broadcast- und Kino-Objektive; digitale Bildgebung; und Document Products. Diese Produkte beruhen auf einem großen Portfolio an chemischen, mechanischen, optischen, elektronischen, Software- und Produktionstechnologien. Im Jahr, das mit dem 31. März 2017 zu Ende ging, hatte das Unternehmen bei einem Wechselkurs von 112 Yen pro Dollar weltweite Umsätze von 20,7 Mrd. USD zu verzeichnen. Fujifilm tritt für Umweltschutz und soziale Verantwortung ein. Weitere Informationen finden sich unter: www.fujifilmholdings.com.

Alle hierin enthaltenen Produkte und Firmennamen können Markenzeichen ihrer eingetragenen Eigentümer sein.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/656583/FUJIFILM_VisualSoni cs_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle:FUJIFILM SonoSite Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130299/3918378
Newsroom:FUJIFILM SonoSite Inc.
Pressekontakt:Lauren Geloso
Fujifilm
+1-914-789-8303
lgeloso@fujifilm.com

Das könnte Sie auch interessieren:

121. Deutscher Ärztetag Berlin (ots) - Erfurt, 11.05.2018 - Der 121. Deutsche Ärztetag 2018 hat die geplante Novellierung des Psychotherapeutengesetzes in der derzeit bekannten Form abgelehnt und das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) aufgefordert, den im Sommer 2017 vorgelegten Arbeitsentwurf zurückzunehmen. Der Gesetzentwurf bedrohe das ärztliche Berufsbild und die ganzheitliche Versorgung der Patienten, kritisierten die Abgeordneten. Mit der Reform könnten voneinander getrennte Versorgungsbereiche entstehen und die psychotherapeutische Versorgung aus der medizinisch-ärztlichen Versorgung ausgegliedert werden. ...
Umfrage: 40 Prozent verzichten auf Vorsorgeuntersuchungen Baierbrunn (ots) - Obwohl viele medizinische Vorsorgeuntersuchungen für die Versicherten in Deutschland kostenlos sind, zeigen zahlreiche Bundesbürger kein Interesse an diesen Gesundheitsangeboten. In einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Patientenmagazins "HausArzt" geben 40,2 Prozent der Befragten an, dass sie nicht zu den regelmäßigen kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen gehen. Von den Männern sagen das sogar 47,1 Prozent, von den Frauen jede Dritte (33,6 Prozent). Die Gründe dafür sind vielfältig. Mehr als zwei Drittel (67,5 Prozent) derer, die auf (regelmäßige) Vorsorgeuntersuchu...
Zahl des Monats April: 3.400.000.000 Berlin (ots) - 3,4 Milliarden Euro Preisnachlass haben Generikaunternehmen Krankenkassen 2017 gewährt - ein neuer Rekordwert! Insbesondere im Vergleich mit zwei anderen beeindruckenden Zahlen: Nur 22 % des Arzneimittelumsatzes in der Gesetzlichen Krankenversicherung entfallen auf Generika - bei einem Versorgungsanteil der täglich benötigten Arzneimittel von 78 %. - 3,4 Milliarden Euro hat die GKV 2017 durch Rabattverträge von Generikaunternehmen als Preisnachlass erhalten. - Von 21,8 Milliarden Euro Arzneimittelausgaben 2017 entfallen trotz hohem Versorgungsanteil damit nur 2,0 Milliarden. Eur...
Auf App-Wegen Lärm messen mit der App empfiehlt sich nicht Berlin (ots) - Immer mehr Menschen nutzen im Alltag mobile Apps, nicht zuletzt für berufliche Zwecke. Doch die digitalen Helfer eignen sich nicht für jede Aufgabe, auch wenn sie zunächst den Anschein erwecken. Das gilt vor allem für sogenannte Lärm-Apps. Für richtige Lärm-Messungen sind diese nicht geeignet, erklärt das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) anlässlich des Tages gegen den Lärm am 25. April. Wer Lärmwerte exakt bestimmen müsse, sollte in jedem Fall Fachleute hinzuziehen. Ob Nachschlagewerk, Werkzeug oder Messgerät: Millionen von Apps mach...
Institut Marquès präsentiert Forschung über fötales Hören … Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Das Institut Marquès nahm an der Ig-Nobel-Tour teil und präsentierte seine Forschung in Bezug auf fötales Hören und den Einfluss von Musik auf frühes Leben in Schweden und Dänemark Viele Jahre lang hat das Institut Marquès (https://institutomarques.com/de/), ein Zentrum für Gynäkologie und assistierte Reproduktion mit internationalem Ansehen, modernste Forschung in Bezug auf den Einfluss von Musik am Anfang des Lebens in der embryonalen und fötalen Entwicklungsphase betrieben (https://institutomarques.com/de/wissenschaftlicher-bereich/). (Photo: https://mm...
AOK-Studie: In jeder dritten Familie spielt körperliche … Berlin (ots) - In vielen deutschen Familien kommt Bewegung zu kurz. Das verdeutlicht die heute veröffentlichte Umfrage im Rahmen der "AOK-Familienstudie 2018", die das IGES-Institut unter rund 5.000 Müttern und Vätern im Auftrag des AOK-Bundesverbandes durchgeführt hat. Zwar bewegen sich 45 Prozent der befragten Eltern täglich mit ihren Kindern, für jede dritte Familie spielt körperliche Aktivität in der Freizeit aber überhaupt keine Rolle. Ein Grund könnte der zeitliche Stress von Eltern sein, den 40 Prozent der Befragten als größten Belastungsfaktor ansehen. Nicht verwunderlich ist demnach a...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.