LPI-SHL: Zu stark gebremst

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

LPI-SHL: Zu stark gebremst

54 sec

Polizeimeldungen

08.11.2019 – 10:21

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landespolizeiinspektion Suhl

Hildburghausen (ots)

Ein Fahrzeug-Führer war Donnerstagabend mit seinem Mercedes auf der Landstraße zwischen Hildburghausen und Leimrieth unterwegs, als ein Toyota vor ihm plötzlich stark abbremste. Der Fahrer des Mercedes konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr hinten auf. Die Toyota-Fahrerin gab an, dass sie dachte, sie sei zu schnell und bremste deshalb ihr Fahrzeug stark ab. Es entstand an beiden Autos ein Gesamtschaden von etwa 9.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Cindy Beyer
Telefon: 03681 32-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4434121