LPI-EF: Eine Gefahr: Schnee auf dem Autodach

Polizeimeldungen Erfurt

09.02.2021 – 11:48

Landespolizeiinspektion Erfurt

Manche Menschen verkalkulieren sich am frühen Morgen mit dem Auto, wenn es darum geht, im Winter loszufahren. Oftmals reicht die Zeit nur dafür aus, die Scheiben von Eis und Schnee zu befreien. Die zentimeterdicke Schneedecke auf dem Autodach wird gerne ignoriert. Diese birgt aber nicht nur Gefahren für den Autofahrer, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer. Das Unfallrisiko steigt. Laut § 23 der Straßenverkehrsordnung ist es die Pflicht eines jeden Autofahrers, das Kraftfahrzeug von jeglichen Gegenständen, die die Sicht versperren, zu befreien. Beim Gas geben, Bremsen oder durch den Fahrtwind kann der Schnee vom Autodach fliegen und die Sicht behindern. Eisschollen, die sich vom Autodach lösen, können auf den nachfolgenden Verkehr fallen und hohe Sachschäden verursachen. Die Erfurter Polizei stoppte heute Morgen binnen kürzester Zeit etwa 20 Autofahrer. Auf ihren Autodächern befanden sich Schneedecken von mehr als 15 Zentimetern Höhe. Für alle Autofahrer wurde ein Verwarngeld von 25 Euro fällig. Die Erfurter Polizei appelliert: Räumen Sie Ihr Autodach vor dem Fahrtantritt. Damit verhindern Sie Unfälle und sparen sich die Zeit einer Verkehrskontrolle. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4833930