POL-FR: Winden: Motorradfahrer schwer verletzt

Polizeimeldungen Freiburg

31.03.2021 – 19:06

Polizeipräsidium Freiburg

Am Mittwochmorgen, 31.03.2021, gegen 06:45 Uhr, befuhr ein Motorradfahrer die B 294 zwischen Bleibach und Elzach.

In Höhe des Bahnhofs Niederwinden überholte der Motorradfahrer ein vorausfahrendes Auto. Beim Wiedereinscheren verlor er die Kontrolle über seine Maschine und stürzte.
Beim Sturz wurde der Kradfahrer schwer verletzt, weshalb er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.
Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme nur eingeschränkt nutzbar, was im morgendlichen Berufsverkehr zu Behinderungen führte.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4879206