LPI-EF: Zu viel getrunken

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Zu viel getrunken 


09.04.2021 – 12:46

Landespolizeiinspektion Erfurt

In der vergangenen Nacht stellte die Polizei in Erfurt gleich drei junge fest, die betrunken im Straßenverkehr unterwegs waren. Gegen 01:30 Uhr wurden Beamte in der Nordhäuser Straße auf einen Fahrradfahrer aufmerksam, der mittig auf der Fahrbahn ohne Licht in Schlangenlinien fuhr. Er ignorierte die Anhaltesignale der Polizei. Schlussendlich fuhr er gegen das Polizeiauto, stürzte und verletzte sich leicht. Er erreichte bei einem Alkoholtest einen Wert von über 1,3 Promille. Bereits 45 Minuten später ging der Polizei ein weiterer Verkehrssünder ins Netz. Ein 19-Jähriger wurde in der Leipziger Straße auf einem E-Scooter mit über 1,1 Promille gestoppt. Einen noch höheren Wert erreichte ein 24-jähriger Mann, gegen 03:30 Uhr, in der Röntgenstraße. Auch er war mit einen E-Scooter unterwegs. Sein Atemalkoholwert lag bei über 1,7 Promille. Gegen alle Männer wurden Strafverfahren eingeleitet und Blutentnahmen veranlasst. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Zu viel getrunken

LPI-EF: Zu viel getrunken