LPI-EF: Mit brachialer Gewalt fette Beute gemacht

06.10.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Erfurt

Bauarbeiter stellten heute Morgen auf einer in Kölleda einen aufgebrochenen Container fest. Aus diesem wurde Spezialwerkzeug im Wert von knapp 65.000 Euro gestohlen. Mit erheblichem Aufwand wurde ein knapp drei Tonnen schwerer Radlader von dem Baucontainer weggezogen. Anschließend wurde der Container mit schwerem Einbruchswerkzeug gewaltsam geöffnet. Außerdem entwendeten die Diebe von einem LKW zwei Rüttelplatten im Wert von 20.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0232389/2021 bei der Sömmerdaer (03634/3360) zu melden. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Mit brachialer Gewalt fette Beute gemacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5039588
Presseportal Blaulicht