POL-HB: Nr.: 0745 –Unfall auf der A 281–

Bremen

-Ort: Bremen, Autobahn 281, Anschlussstelle Neustädter Häfen
Zeit: 06.10.2021, 07:50 Uhr

Mittwochmorgen kam es in Neuenland auf der A 281 zu einem , bei dem drei LKW und ein beteiligt waren. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Fahrbahn musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Gegen 07:50 Uhr war der 49-Jährige mit seinem LKW auf der A 281 in Richtung Autobahn 1 unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Neustädter Häfen und der Anschlussstelle Neustadt übersah er nach derzeitigen Ermittlungen ein Stauende und fuhr einem 56 Jahre alten LKW-Fahrer, der Gefahrengut geladen hatte, auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Fahrzeug gegen den Sattelzug eines 43-Jährigen geschoben, der wiederum gegen das Auto einer 20-Jährigen prallte. Bei dem Unfall wurden die Frau und der 49-Jährige leicht verletzt und mussten von Rettungskräften in ein gebracht werden.

Auch Betriebsstoffe und Gefahrgut liefen aus, sodass die Bergungs- und Räumungsarbeiten umfangreich waren und die Fahrbahn bis 14:20 voll gesperrt werden musste. Dies führte im gesamten Bereich des Güterverkehrszentrums zu erheblichen Behinderungen. Die Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat übernommen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0745 –Unfall auf der A 281–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5039702
Presseportal Blaulicht