POL-FR: Freiburg-Haslach: Zivilcourage nach Handtaschenraub

11.10.2021 – 10:15

Polizeipräsidium Freiburg

In den Morgenstunden des 09.10.2021, gegen 09:35 Uhr, verließ eine 78jährige Frau einen Supermarkt im Bereich der Markgrafenstraße/ Einmündung Haslacher Straße. Nach Verlassen des Ladens wurde diese von einem ihr unbekannten 40jährigen Mann angesprochen ob er ihr behilflich sein könne. Nachdem die Dame dies verneinte, griff der Mann nach der Tasche der Dame und versuchte diese zu entreißen. Nach einem längeren “Gerangel”, flüchtete der Mann mit der Beute.
Das Tatgeschehen konnte von aufmerksamen Passanten beobachtet werden. Diese setzten einen Notruf ab. Weiter wurde der Flüchtige von einem Fahrradfahrer verfolgt, was den Täter dazu veranlasste seine Beute fallen zu lassen.
Der Radfahrer konnte der Dame die Tasche samt Inhalt komplett zurückgeben.
Die sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung führte zur Festnahme des Angreifers. Hierbei handelt es sich um eine amtsbekannte Person. Er sieht nun einer Anzeige entgegen.

ff

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg-Haslach: Zivilcourage nach Handtaschenraub

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5042762
Presseportal Blaulicht