Bericht: Großer Zapfenstreich für Merkel am 2. Dezember geplant

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird ihren Abschied von der politischen Bühne wohl bescheidener gestalten als ihre Vorgänger. Es ist vorgesehen, dass Merkel am 2. Dezember mit einem Großen Zapfenstreich der auf dem Gelände des Verteidigungsministeriums geehrt wird, berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf interne Planungen.

Zunächst hatte die Kanzlerin für einen Festakt auf dem Ehrenhof des Kanzleramts votiert. Das dortige Areal ist aber zu klein für Fackelträger, das Stabsmusikkorps der Bundeswehr und die zu erwartenden Ehrengäste. Merkels Vorgänger hatten ihre Zapfenstreiche pompöser zelebriert. CDU-Altkanzler Kohl ließ die Bundeswehr 1998 vor der Kulisse des Kaiserdoms in Speyer aufmarschieren.

Für Gerhard Schröder (SPD) organisierte die Bundeswehr eine Zeremonie mit rund 800 geladenen Gästen, bei der auf Bitten Schröders “My Way” von Frank Sinatra angestimmt wurde. Merkels Musikwünsche werden derzeit noch als Geheimsache gehandelt. Nach dem Abschied für die Kanzlerin hat das Protokoll der Bundeswehr noch gut zu tun: Eine Woche später soll Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer mit einem Großen Zapfenstreich geehrt werden.


Foto: Angela Merkel vor Bundeswehr-Soldaten, über dts Nachrichtenagentur

Bericht: Großer Zapfenstreich für Merkel am 2. Dezember geplant

dts Nachrichtenagentur