Lambrechts Zapfenstreich soll wohl am 28. März stattfinden

: Die ehemalige Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) soll am 28. März mit einem Großen Zapfenstreich offiziell verabschiedet werden. Das berichtet das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Ministeriumskreise.

Das Zeremoniell wird am Bendlerblock, dem Berliner Sitz des Ministeriums, ausgerichtet. Die 57-Jährige wurde am 8. Dezember 2021 zur Verteidigungsministerin ernannt und bat am 16. Januar 2023 nach anhaltender Kritik um ihre Entlassung. Ihr folgte am 19. Januar Boris Pistorius (SPD) nach. Der Große Zapfenstreich wurde auch Lambrechts Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zuteil.

Dass er nun mit so großem zeitlichem Abstand zu Lambrechts Rücktritt stattfindet, wird im Ministerium damit erklärt, dass erst an jenem Tag am Monatsende Lambrecht und Pistorius gefunden hätten. Welche persönliche Lambrecht sich dabei wünscht, ist im Ministerium bisher noch nicht bekannt. Sie gilt aber als Fan des Schlagersängers Roland Kaiser. Er hat nicht nur zahlreiche Lieder im Repertoire, sondern ist überdies Mitglied der SPD.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Christine Lambrecht

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Lambrechts Zapfenstreich soll wohl am 28. März stattfinden

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×