“Snow Angels – Spuren im Schnee”: Packende sechsteilige schwedisch-dänische …

München (ots) –

Das rätselhafte Verschwinden eines fünf Wochen alten Säuglings ist der Ausgangspunkt der schwedisch-dänischen “Snow Angels – Spuren im Schnee”. Regisseurin Anna Zackrisson verbindet darin den spannenden Kriminalfall über das verschwundene Kind mit einem berührenden Gesellschaftsdrama, das Elternschaft, Kinderwunsch und Verantwortung aus verschiedenen Blickwinkeln thematisiert.

Im Zentrum der Ereignisse stehen drei Frauen, gespielt von “Vikings”-Darstellerin Josefin Asplund als überforderte Mutter Jenni, Maria Rossing als Kinderkrankenschwester, die es sich zur Aufgabe macht, mit allen Mitteln für das Wohl kleiner zu sorgen, sowie der aus der Rebecka-Martinsson-Krimireihe bekannten Eva Melander als selbstbewusste Ermittlerin, die den Fall “Lucas” trotz aller eigener Probleme vorantreibt. Den Vater des verschwundenen Kindes spielt Ardalan Esmaili, der als Mann mit prekärer Beschäftigung alles versucht, um seiner eine Perspektive zu bieten. Exzellente Schauspielleistungen und die brillante Bildgestaltung prägen den melancholischen Grundton der Serie.

“Snow Angels – Spuren im Schnee” ist eine Produktion von Yellow Bird in Koproduktion mit SVT, Happy Ending und DR im Lizenzerwerb der Degeto für die ARD; Redaktion: Sebastian Lückel und Lea Berg (beide ARD Degeto).

Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalistinnen und Journalisten im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download.

Fotos unter www.ardfoto.de

Für Radiobeiträge sind O-Töne und Interviewausschnitte mit Josefin Asplund unter https://ardtvaudio.de verfügbar.

Quellenangaben

Bildquelle: ARD Degeto SNOW ANGELS – SPUREN IM SCHNEE, “Snöänglar”, ab Sonntag (21.11.21) um 05:30 Uhr in der ARD MEDIATHEK
Jenni (Josefine Asplund) vermisst ihren fünf Wochen alten Sohn.
© REinvent Studios, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung “Bild: REinvent Studios” (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/5076134
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: ARD Degeto
Leo Boll

Tel: 069/1509-380
E-Mail: Leo.Boll@degeto.de

AGENTUR MAXELON PR
für Film & TV
Tel.: 049 40 69605260
Tel.: 049 173 215 09 41

E-Mail: info@maxelon-pr.de

“Snow Angels – Spuren im Schnee”: Packende sechsteilige schwedisch-dänische …

Presseportal