DAX am Mittag im Minus – Euro etwas stärker

(dts Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.720 Punkten berechnet.

Dies entspricht einem Minus von 0,6 gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Sartorius, Merck und Symrise entgegen dem Trend im Plus. Am Ende der Liste rangieren die Hellofresh mit kräftigen Verlusten. Hintergrund sind neue Prognosen des Kochboxen-Versenders für das kommende Jahr, die bei den Anlegern nicht gut ankamen.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 28.860,62 Punkten geschlossen (+1,42 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas stärker. Ein kostete 1,1288 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8859 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

DAX am Mittag im Minus – Euro etwas stärker

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×