Weser-Kurier: Umweltminister Lies: Kernkraftwerke können fehlendes Russland-Gas nicht ersetzen

Bremen (ots) –

Der Vorsitzende der Energieministerkonferenz, Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD), lehnt längere Laufzeiten für die drei noch im Betrieb befindlichen Atomkraftwerke vehement ab. “Wenn wir heute über die Energieversorgung, reden wir hauptsächlich über . Eine Verlängerung der Kernkraftwerk-Laufzeiten hilft uns nicht, um das fehlende Gas aus zu ersetzen”, sagte der Ressortchef dem Bremer . Wenn man die Stromversorgung sichern wolle, müsse man über eine Verschiebung des Kohleausstiegs reden, aber nicht über Kernkraft, meinte der Minister. “Die Kernkraftwerke decken gerade mal sechs Prozent des gesamten Strombedarfs ab. Und dafür machen wir definitiv keine Laufzeitverlängerung.” Es sei eine “völlig falsche Debatte” zu dieser Zeit, warnte Lies. “Wir müssen aufpassen, dass wir die Menschen nicht verwirren.”

Kontakt:

Newsroom: Weser-Kurier
Pressekontakt: Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Quellenangaben

Textquelle: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/30479/5179861

Weser-Kurier:  Umweltminister Lies: Kernkraftwerke können fehlendes Russland-Gas nicht ersetzen

Presseportal