G7 fordern auch Rückgabe der Krim

Washington ( Nachrichtenagentur) – Die Staats- und Regierungschefs der -Staaten sind am Dienstag per Videoschalte mit dem ukrainischen Präsidenten zusammengekommen, und fordern einen Rückzug Russlands auf die Grenzen von 2014. Der Annexionsversuch Russlands der Gebiete Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson sowie der Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol werde verurteilt, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung.

“Wir bekräftigen feierlich, dass wir diese illegale Annexion niemals anerkennen werden bzw. die Scheinreferenden, mit denen dies rechtfertigt.” Wahllose Angriffe auf unschuldige Zivilisten seien Kriegsverbrechen. “Wir werden Präsident Putin und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen”, hieß es in der Erklärung. Auch ansonsten lässt die Erklärung der “Gruppe der Sieben” wenig Spielraum für Verhandlungen: Aus Russland müssten Gelder für den Wiederaufbau der fließen. Zu den G7-Staaten gehören die USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, und Kanada, die ist in der Regel als “Beobachter” vertreten.


Foto: Ukrainische Flagge auf dem in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

G7 fordern auch Rückgabe der Krim

dts Nachrichtenagentur