NH Nachrichten: Polizei in NRW plant erhöhte Präsenz an Karnevalstagen

: Die in NRW will mit einer deutlich erhöhten Präsenz Ausschreitungen an den Karnevalstagen vorbeugen. “Unsere Polizisten sind gehalten, gegen Belästigungen und Übergriffe konsequent vorzugehen – auch an ”, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul dem “Kölner Stadt-Anzeiger”.

Er warnte potenzielle Gewalttäter davor, dass die Beamten bei Regelverstößen kein Auge zuzudrücken werden. Nicht nur für Kölner sei Weiberfastnacht sicher ein Highlight der Saison, so der CDU-Politiker. “Und genauso sicher ist es in dieses Mal ein besonderer Karneval. Denn die vergangenen drei haben ihre Spuren hinterlassen”, sagte der NRW-Innenminister.

Krieg, und Geldsorgen würden viele Menschen belasten. “Umso wichtiger finde ich, dass es diese Tage gibt, an denen man mal für einige Stunden abschalten und die Sorgen beiseitelegen kann.” Aber gerade weil Karneval ein “Fest der Freude” sei, bitte er die Bürger eindringlich, friedlich zu bleiben und sich an die Regeln zu halten. “Jeder sollte wissen, wann es genug Kölsch gewesen sind”, sagte Reul.

Quellenangaben

Textquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildquelle: Polizei im Karneval, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

NH Nachrichten: Polizei in NRW plant erhöhte Präsenz an Karnevalstagen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×