Erdogan gibt grünes Licht für finnischen Nato-Beitritt

Istanbul: Der Präsident der , Recep Tayyip Erdogan, hat seine Zustimmung zu einem Beitritt Finnlands zur Nato in Aussicht gestellt. Das teilte Erdogan anlässlich des Besuchs des finnischen Präsidenten Sauli Niinistö in Istanbul mit.

Nun soll der Ratifizierungsprozess im türkischen beginnen. “Es ist sehr erfreulich, diese Nachricht zu hören”, antwortete Niinistö auf die Ankündigung. Finnland und Schweden hatten anlässlich des russischen Angriffskrieges auf die im Frühjahr des vergangenen Jahres die Aufnahme in die Nato beantragt. Für einen Beitritt müssten alle Nato- zustimmen.

Bislang blockiert Erdogan noch einen Beitritt Schwedens. Das Land solle härter gegen die kurdische PKK vorgehen, die die Türkei als Terrororganisation sieht. “Wir haben einen schwedischen Nachbarn. Und was ich jetzt sage, liegt nicht nur daran, dass sie nette Leute sind und wir ausgezeichnete Beziehungen zu unserer Nachbarschaft haben”, sagte Niinistö bei der .

“Aber ich habe das Gefühl, dass die finnische Mitgliedschaft ohne Schweden nicht vollständig ist.” Man habe viele gemeinsame Interessen, da das Ostseegebiet an der Küste beider Länder liege. Der finnische Präsident hatte zuvor signalisiert, dass man im Zweifel dem Verteidigungsbündnis alleine beitreten werde.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Recep Tayyip Erdogan

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Erdogan gibt grünes Licht für finnischen Nato-Beitritt

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×