Bundesregierung verweist bei sicheren Herkunftsstaaten auf Länder

Berlin: Die verweist in der Debatte um die Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten auf die Bundesländer. “Ich würde den Ball zurückspielen, ob die , die das vorschlagen, im die Möglichkeit haben, ihrem eigenen Vorschlag zuzustimmen”, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Freitag in Berlin.

Das würde er anzweifeln, fügte er hinzu. Gerade viele von der geführten Länder befänden sich in Koalitionen, die die Zustimmung zu ihrer eigenen Forderung nicht ermöglichten. “Man sollte hier nicht mit Scheinlösungen hantieren.” Auch aus sicheren Herkunftsländern könne man Asyl beantragen, nur sei dann die Beweislast umgekehrt.

In den vergangenen seien “alle Versuche, weitere Länder zu sicheren Herkunftsländern zu erklären, im Bundesrat keine Mehrheit fanden”, sagte Hebestreit.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Straßenszene in Marokko (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Bundesregierung verweist bei sicheren Herkunftsstaaten auf Länder

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×