Wadephul verteidigt Erdogan-Besuch

: Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Johann Wadephul (CDU), hat den bevorstehenden Berlin-Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan verteidigt. “Es ist richtig und notwendig, dass der den türkischen Präsidenten Erdogan in Berlin zu Arbeitsgesprächen empfängt”, sagte er dem “Redaktionsnetzwerk ” (Donnerstagausgabe).

“Dort wird er die fundamentalen Differenzen offen ansprechen können. Das ist ebenso wichtig.” Erdoğans jüngste Äußerungen zum Nahostkonflikt und der angeblichen “Befreiungsorganisation” Hamas nach deren Terrorangriff auf Israel seien zwar “verstörend”. Allerdings sei die Türkei “ein wichtiger und verlässlicher -Partner”, so Wadephul.

“Ob es die Sicherheitsarchitektur an der Nato-Südostflanke ist, die Flüchtlingsfrage oder der Handelsverkehr: Wir sollten stets versuchen, Gemeinsamkeiten zu definieren.” Der türkische Präsident will am Freitag nach Deutschland kommen und dort zunächst mit Frank-Walter Steinmeier (SPD) und anschließend mit Kanzler Olaf Scholz (SPD) sprechen.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Johann Wadephul (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Wadephul verteidigt Erdogan-Besuch

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×