Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: St. Leon-RotRhein-Neckar-Kreis

St. Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis/BAB 5:

Aktuellen Erkenntnissen zu Folge kam es am Mittwoch gegen 10:30 Uhr zu einem Auffahrunfall bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Ein 57-jähriger LKW-Fahrer fuhr auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Heidelberg auf dem rechten der drei vorhandenen Fahrstreifen. Hinter dem Fahrzeuggespann befand sich eine 19-jährige Autofahrerin und dahinter ein 44-jähriger Mann mit seinem LKW. Alle drei Fahrzeugführer befanden sich zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf, ungefähr auf Höhe St. Leon-Rot in selbige Fahrtrichtung. Auf Grund der Verkehrslage musste der vorausfahrende LKW-Fahrer halten. Die beiden hinter ihm befindlichen Fahrzeugführer kamen durch starkes Abbremsen ebenfalls zum Stillstand.

Als die drei Verkehrsteilnehmer bereits standen, kollidierte ein 32-jähriger LKW-Fahrer von hinten mit dem stehenden LKW des 44-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die drei stehenden Fahrzeuge zusammengeschoben. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. Die Autofahrerin wurde in ihrem Ford durch die Kollision leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5734915

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: St. Leon-RotRhein-Neckar-Kreis

×