Attraktivität von Schichtbetrieben steigern

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Attraktivität von Schichtbetrieben steigern

PR-Gateway.de
4 min

INFORM Workshop mit Dr. Jörg Herbers auf der Zukunft Personal Süd über Arbeitszeitflexibilität zwischen Fachkräftemangel und Work-Life-Balance

Aachen, 16. April 2018 – Das Aachener Software- und Beratungshaus INFORM lädt zum interaktiven Workshop über Mitarbeiterbeteiligung in Zeiten des Fachkräftemangels auf der Messe Zukunft Personal Süd ein. Die Personalfachmesse findet vom 24.-25. April in Stuttgart statt. Der Workshop wird angeboten von Dr. Jörg Herbers, der sich seit über 17 Jahren für die Herausforderungen im Workforce Management begeistert, über eine langjährige Erfahrung als Berater und Projektleiter in der Personaleinsatzplanung verfügt und heute Leiter des Bereiches Workforce Management bei INFORM ist. Der Workshop findet am Dienstag, 24. April von 12.30 bis 14 Uhr in Raum 1.2 statt. Anschließend bietet sich die Gelegenheit für einen erweiterten Erfahrungsaustausch.

Viele Beschäftige, allen voran die Generation Y, halten Schichtarbeit und Work-Life-Balance für unvereinbar. Schichtbetriebe haben es daher in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels besonders schwer, sich am Arbeitsmarkt zu behaupten. Es braucht neue Formen der Arbeitszeitgestaltung und der Kommunikation, um dem schlechten Image von Schichtarbeit und der tatsächlichen Belastung entgegen zu wirken. Wo das gelingt, lassen sich viele positive Effekte feststellen. Denn Schichtarbeit und Work-Life-Balance schließen einander nicht aus. Durch moderne Formen der Mitarbeiterbeteiligung können Unternehmen ihre Attraktivität am Arbeitsmarkt steigern. Davon profitieren alle Beteiligten – vorausgesetzt sie verstehen: Arbeitszeitflexibilität 4.0 funktioniert ganz anders, nämlich wechselseitig!

Eine Anmeldung zum Workshop ist online möglich unter www.sued.zukunft-personal.com

Kurzvita Dr. Jörg Herbers:

Dr. Jörg Herbers begeistert sich seit über 17 Jahren für Herausforderungen im Workforce Management. Einem Studium der Informatik folgte eine Promotion im Operations Research. Er vereint Kompetenz in der Hochtechnologie, fundierte wissenschaftliche Kenntnisse und langjährige Erfahrung als Berater und Projektleiter in der Personaleinsatzplanung. Heute ist er Leiter des Bereichs Workforce Management bei der INFORM GmbH und Architekt von WorkforcePlus, der ersten Workforce Management Software, die Deductive Intelligence Technologie einsetzt. Dr. Jörg Herbers steht Ihnen gerne zu allen Fragen rund um die zentralen Trendthemen der Personalbranche Rede und Antwort. Bei Interesse an einem Telefon-Interview wenden Sie sich bitte an inform_scm@maisberger.com oder telefonisch unter der Nummer: 089 – 41 95 99 -36 oder -18.

Die wirklich beste Lösung zu finden – das ist es, was INFORM seit 1969 antreibt. INFORM ist spezialisiert auf Softwaresysteme, die nicht bloß Daten verwalten, sondern “mitdenken” und in Echtzeit intelligente Planungsentscheidungen für komplexe und individuelle Anforderungen treffen. Die Basis dafür sind wissenschaftlich fundierte, mathematische Optimierungsalgorithmen aus Fuzzy Logic, Operations Research und Statistik. Diese werden für das jeweilige Einsatzfeld angepasst. Die Software mit Entscheidungsintelligienz optimiert Geschäftsprozesse von Groß- und Einzelhändlern in Dienstleistungsunternehmen, in der Transportlogistik, im Airport Resource Management, in der Produktion sowie der Material- und Warenwirtschaft. Die Workforce Management Lösung WorkforcePlus optimiert die Personaleinsatzplanung aller Branchen mit Schichtarbeit. Die über 600 Mitarbeiter der INFORM betreuen heute zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt. Mehr über INFORM erfahren Sie unter: www.inform-software.de

Firmenkontakt
INFORM GmbH
Sabine Walter
Pascalstraße 35
52076 Aachen
02408-9456-1233
Sabine.Walter@inform-software.com
http://www.inform-software.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Alexander Jatscha
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089-419599-36 / -14
Inform@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Bombay Chef – authentisch indischer Genuss bei Lidl Am Montag, 16. April 2018, startet Lidl mit Produkten von Bombay Chef bundesweit in über 3.100 Filialen eine neue Reise in asiatische Genusswelten Erstmalig im Aktionssortiment, lassen die Gerichte von Bombay Chef speziell die indische Küche und Lebensart lebendig werden. Mit vier original indischen Currys – allesamt vegetarische Gerichte – sowie echtem Tandoori Garlic-Naan-Brot erlebt der Kunde ein abwechslungsreiches Angebot unterschiedlicher Geschmacksrichtungen. Aromatisch, farbenfroh, würzig und vielfältig – so lässt sich die indische Küche...
Rückenfreundliches Heimtraining – Die Aktion Gesunder Rücken … Bremervörde (ots) - Gerade im Winter mangelt es häufig an der nötigen Motivation für die Sporteinheit im Fitnessstudio. Doch besonders in der kalten Jahreszeit, in der wir uns naturgemäß weniger bewegen als im Sommer, ist Sport umso wichtiger für unsere Gesundheit. Häufig leidet vor allem der Rücken unter der fehlenden Aktivität. Dabei lässt ausreichend Bewegung Rückenschmerzen oftmals schnell wieder verschwinden. Denn entgegengesetzt der weitverbreiteten Annahme sollte man sich bei verspannungsbedingten Rückenschmerzen nicht schonen. Mit Online-Trainingsprogrammen und Sportgeräten für zuhause...
bonprix setzt verstärkt auf nachhaltige Produkte Hamburg (ots) - Das internationale Modeunternehmen erhöht die Ordermenge von Cotton made in Africa-Baumwolle auf über 75 Prozent und internationalisiert sein Kennzeichnungs-label für nachhaltige Produkte bonprix baut sein Angebot an Mode und Home & Living-Produkten aus nachhaltigen Materialien konsequent aus. Heute erfüllt zum Beispiel bereits fast jedes zweite bonprix-Textil die Kriterien für ein nachhaltiges Produkt. Für die Kundinnen sind die entsprechenden Artikel im Webshop durch das Label "Nachhaltiges Produkt" bzw. "Sustainable Product" gekennzeichnet, das jetzt in 14 weiteren Lände...
Der „Spider 2SGS“: Besonders niedrige Bauhöhe ermöglicht … Speichersdorf (ots) - "Spider 2SGS" heißt der neue Großflächenrasenmäher aus der Spider-Familie. Er wurde insbesondere für die Pflege von Rasenflächen unter Photovoltaik-Paneelen in Solarparks und für das extensive und intensive Mähen großer Flächen konstruiert. Deshalb hat er eine besonders niedrige Bauhöhe. Er arbeitet zuverlässig in steilen Hanglagen bis 40 Grad Steigung, mithilfe der Seilwinde sogar bis 55 Grad. Bei einer Mähleistung von bis zu 7.000 m² pro Stunde verbraucht der Spider nur 3,5 l Kraftstoff. Dank seines Sichelmähwerks liegt die Schnittbreite bei 123 cm. Der Spider 2SGS ist ...
Heute zum Marketing-Experten von morgen werden Dortmund (ots) - Soziale Netzwerke, Blogs und eCommerce entwickeln die Marketingwelt laufend weiter. Umso größer ist die Nachfrage nach Experten, die Produkte und Dienstleistungen online strategisch vermarkten können. Im neuen Master-Studiengang M.A. Digital Marketing bildet die International School of Management (ISM) ihre Studierenden ab dem Wintersemester 2018/2019 optimal für eine Karriere in diesem dynamischen Arbeitsumfeld aus. "Die Digitalisierung der Gesellschaft ist im Marketing besonders bedeutend", erklärt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Meike Terstiege. "Google, Facebook, Instagram ...
Datawords wird Teil des Salesforce Partner Programs zur … Paris und New York (ots/PRNewswire) - Datawords bietet eine neue Lösung, die Commerce-Cloud-Kunden bei der Internationalisierung von Inhalten unterstützt Datawords, ein auf E-Multikulturalismus-Technologien spezialisiertes Unternehmen, gab heute bekannt, dass es sich dem Salesforce Partner Program zur Unterstützung der Salesforce Commerce Cloud, dem schnellsten Weg zu einem Unified Commerce, angeschlossen hat. Commerce Cloud ermöglicht Marken, Käufern personalisierte Erfahrungen zu bieten, die das Internet, den Mobilbereich, den Social-Bereich und den stationären Handel abdecken. Als Teil der ...
Japan lädt 30 einflussreiche Meinungsbildner aus 20 Ländern … Tokio (ots/PRNewswire) - Die Japan National Tourism Organisation (JNTO) führte ein Projekt zur Bewerbung der touristischen Reize aller Regionen Japans durch. Im Rahmen dessen lud die Organisation im März 2018 30 einflussreiche Meinungsbildner (Blogger) aus 20 verschiedenen Ländern und Regionen zum Besuch mehrerer Landesteile ein, um die Sehenswürdigkeiten dieser Regionen im Ausland bekannt zu machen. JNTO gab sich bei der der Auswahl der von den Meinungsbildnern zu besuchenden Orte große Mühe, um die Reize Japans in den verschiedenen Regionen zu präsentieren und ihr Profil zu schärfen. So wurd...
Studie: ALDI SÜD Mehrwegkisten schonen die Umwelt – … Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat allein im Jahr 2017 durch den Einsatz von Mehrwegkisten für den Transport von Obst und Gemüse mehr als 60 Millionen Pappkartons eingespart. Der Umweltnutzen der Mehrwegtransportverpackungen wurde aktuell in einer Ökobilanzstudie des renommierten Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT bestätigt. Bereits seit 2010 setzt ALDI SÜD MTV für Obst und Gemüse ein. "Die Studie hat bestätigt, dass wir damit den richtigen Weg eingeschlagen haben und maßgeblich zur Ressourcenschonung beitragen", so Laura Stie...
Europäischer Datenschutztag 2018: Diese fünf Tipps schützen … Köln (ots) - Der Europäische Datenschutztag wird jährlich am 28. Januar begangen. Das Ziel: Für den Umgang mit personenbezogenen Daten zu sensibilisieren. Wie akut das Thema ist, belegt eine aktuelle YouGov-Studie: Jeder Fünfte shoppt mit wenig Vertrauen im Netz und hat Angst vor Datenmissbrauch. Was tun gegen diesen Identitätsdiebstahl? Dazu fünf Tipps von Dr. Carsten Föhlisch, Verbraucherrechtsexperte des europäischen Online-Gütesiegels Trusted Shops. Tipp 1: Manchmal ist weniger mehr Dr. Carsten Föhlisch: Ob in sozialen Netzwerken oder auch beim Online-Shopping - Verbraucher sollten spar...
Traditionserlass und NVA Halle (ots) - Die Nationale Volksarmee der DDR, so heißt es im Traditionserlass der Bundeswehr, sei ebenfalls kein Vorbild für die Bundeswehr. Doch hier ist Kritik angebracht daran, dass die Trennlinie zwischen Wehrmacht und NVA zu dünn gezogen ist. Der zweiten ist zwar einiges vorzuwerfen ist, aber sicher keine Beteiligung an einem Völkermord. Schon ein Halbsatz mehr hätte Klarheit schaffen können. Dabei ist ja durchaus Sinn für Differenzierung da. Die erste Fassung des neuen Erlasses wurde ergänzt durch einen Hinweis auf die Zurückhaltung der NVA beim Mauerfall 1989. Und es wird zwar die In...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341699
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.