Schwarze Null bald in Gefahr

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Schwarze Null bald in Gefahr

7 sec

Straubing (ots) – Die große Koalition begnügt sich damit, den Bestand zu verwalten. An die strukturellen Probleme des Haushalts wagt sich Olaf Scholz wie schon sein in dieser Hinsicht äußerst zögerlicher Vorgänger Wolfgang Schäuble nicht heran. Noch sorgt das Doppelplus von hohen Steuereinnahmen und niedrigen Zinsen von alleine für die schwarze Null. Doch sobald die Konjunktur lahmt und die Zinsen wieder steigen, drohen Milliardenlöcher. Die bequemen Zeiten, in denen Milch und Honig im Übermaß flossen und der deutsche Finanzminister nur die Hand aufhalten musste, könnten bald schon vorbei sein. Schneller jedenfalls, als es Olaf Scholz lieb sein kann.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/3932947
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Klaus Töpfer fordert Veröffentlichung von Geodaten für … Berlin / Saarbrücken. (ots) - Der Vorsitzende des "Nationalen Begleitgremiums" zur Atomendlager-Suche, Klaus Töpfer (CDU), hat eine gesetzliche Regelung für den Umgang mit den Geodaten gefordert, die bei der Auswahl zugrunde gelegt werden. "Das A und O des Standortauswahlverfahrens ist jederzeitige und umfassende Offenheit. Wenn wir an irgendeiner Stelle anfangen, mit Geheimhaltungen zu arbeiten, werden wir das nach Gorleben ja erst wieder aufzubauende Vertrauen in eine ergebnisoffene Standortsuche nicht erreichen", sagte Töpfer der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagausgabe). Weil es sich zum Tei...
Kommentar Rückzahlungsforderungen an … Bielefeld (ots) - Wer eine Bürgschaft für jemanden übernimmt, darf sich nicht darüber beschweren, wenn er im Fall der Fälle zur Kasse gebeten wird. Aber auf keinen Fall so, wie Stefan Straube-Neumann aus Hille im Kreis Minden-Lübbecke das gerade erlebt. Der hat für eine sechsköpfige syrische Familie gebürgt, um ihr den Aufenthalt in Deutschland zu ermöglichen. Nun soll er fast 50.000 Euro zahlen, die die Familie an Sozialleistungen erhalten hat. Rückwirkend. In einer vergleichbaren Situation befindet sich der Kirchenkreis Lübbecke. Der hat aus christlicher Nächstenliebe 2014 zwölf Syrer ins Lü...
Ansporn Kommentar zum UN-Sicherheitsrat Mainz (ots) - Wer nach dem Sinn einer deutschen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat fragt, kommt nicht umhin, den Sinn des Gremiums grundsätzlich in Frage zu stellen. Und dabei sind zumindest große Zweifel angebracht. Kann ein Sicherheitsrat, dessen ständige, sich aber auch ständig blockierenden Mitglieder die Machtverhältnisse kurz nach dem Zweiten Weltkrieg widerspiegeln, tatsächlich der heutigen globalen Krisensituationen Herr werden? Noch dazu, wenn zu den derzeitigen nicht-ständigen Mitgliedern die weltpolitischen Nicht-Schwergewichte Elfenbeinküste, Äquatorialguinea, Kuwait, Peru, Bolivi...
Flüchtlingen Halle (ots) - Wenn es ein Sinnbild für das Versagen der Europäer in der Flüchtlingspolitik gibt, dann sind es die Schiffe mit hunderten entkräfteten Flüchtlingen an Bord, die tagelang auf See herumirren müssen, ehe sich endlich ein Land bereit erklärt, diese Menschen aufzunehmen. Es ist eine Schande für ein Europa, das sich einst den Werten der Humanität und Menschenrechte verpflichtet hat. Doch Europa verabschiedet sich von diesen Werten. Gewiss, die privaten Helfer im Mittelmeer bewegen sich in einem Dilemma, im Spannungsfeld zwischen der Pflicht, Menschen zu retten und dem Vorwurf, damit ...
Mögliches Kopftuch-Verbot in NRW Symbol der … Bielefeld (ots) - Das deutsche Grundgesetz gewährleistet allen Menschen die ungestörte Ausübung ihrer Religion. Da erscheint ein Kopftuch-Verbot für junge Muslima zunächst wie eine populistische Forderung, die Muslime stigmatisieren soll und ihre Religionsfreiheit einschränkt. Etwas früher im Grundgesetz steht aber noch ein anderes Grundrecht: Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Und: Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Auch wenn die Gründe dafür, ein Kopftuch zu tragen, so vielfältig sind wie die F...
Reul: OVG-Urteil zum Hambacher Forst ist „schallende Ohrfeige“ … Essen (ots) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster zur Rechtmäßigkeit der Baumhaus-Räumungen im Braunkohlerevier Hambacher Forst als Bestätigung für den massiven Polizei-Einsatz begrüßt. "Diese Entscheidung des obersten Verwaltungsgerichts in Nordrhein-Westfalen ist eine schallende Ohrfeige für all jene, die der Polizei in den vergangenen Tagen Rechtsbeugung vorgeworfen haben. Jetzt gibt es keinen Zweifel mehr: Die von der Polizei ausgeführte Räumung im Hambacher Forst ist rechtens", sagte Reul der Westdeutschen Allgemei...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.