standard

Saudi-Arabien subventioniert die jemenitische Provinz Al-Mahra schon im 3. Jahr mit Ölderivaten

Al-Mahra, Jemen (ots/PRNewswire) – Das saudi-arabische Entwicklungs- und Wiederaufbauprogramm für Jemen (Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen – SDRPY) lieferte gerade den letzten Teil der Subvention mit saudi-arabischen Ölderivaten für 2018: am Sonntag erreichten 4.800 Tonnen Diesel den Hafen von Nishtun in der jemenitischen Provinz Al-Mahra. Mithilfe dieser Subvention konnte die Provinz Al-Mahra seit dem 4. Quartal 2018 ihre Stromerzeugung steigern. Sie erhielt 4.800 Tonnen pro Monat im Sommer und 3.600 Tonnen im Winter, insgesamt 50.400 Tonnen pro Jahr.

Diese Brennstoffe ermöglichten 11 zentralen Kraftwerken im Gouvernement Al-Mahra eine kontinuierliche Produktionsleistung, sodass 82 ländliche Gemeinden und 24 Projekte die grundlegende Versorgung mit Wasser, Verteilungsanlagen, Krankenhäusern und Kliniken aufrechterhalten konnten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ali Yasser, der Gouverneur der Provinz Al-Mahra – der den Tanker u. a. zusammen mit Abdullah Basulaiman, dem leitenden SDRPY-Ingenieur für Al-Mahra und Muhsen Ali, dem Chef der Al-Mahra Oil Company empfing – bestätigte, wie wichtig die Subvention für den Betrieb von Krankenhäusern und anderen wichtigen Versorgungseinrichtungen ist. Er gab bekannt, dass SDRPY zur Ergänzung seiner Unterstützung für die Versorgung und Entwicklung in den Bereichen Energie, Bildung, Gesundheit, Wasser, Landwirtschaft, Fischerei und Transportwesen in Kürze die ersten Projekte zum Bau eines 40-Megawatt-Kraftwerks sowie einer Straße durch den Universitäts- und Klinikkomplex King Salman Education and Medical City beginnen wird.

Die Subvention hat erheblich zur Stabilisierung der Strom- und Wasserversorgung im gesamten Gouvernement Al-Mahra beigetragen und erspart den örtlichen Behörden die finanzielle Belastung des Dieselkaufs. Ständige Stromabschaltungen gehörten vor der Subvention zum täglichen Leben der Bewohner dieser Provinz, und die meisten Menschen konnten nur wenige Stunden am Tag arbeiten. Jetzt ist jedoch die Stromversorgung sowohl für Einheimische als auch Flüchtlinge in Al-Mahra gesichert.

“Die Anstrengungen des SDRPY sind tatkräftige Beweise für die ernsthaften Bemühungen des Königreichs Saudi-Arabien, dem Jemen zu helfen und seinen Bürgern eine bessere Zukunft zu ermöglichen”, sagt Ing. Basulaiman. “Wir sind bestrebt, die Versorgung der jemenitischen Bürger in Al-Mahra und allen Gouvernements im Jemen mit allen Notwendigkeiten zu gewährleisten”, erklärt er und fügt hinzu, dass die Subvention “eine permanente und zuverlässige Stromversorgung sichern, die Wirtschaft und den Lebensstandard verbessern und Arbeitsstellen schaffen soll”.

Die Verteilung der Ölderivat-Lieferungen im Gouvernement Al-Mahra wird über einen Empfangs- und Lieferausschuss des SDRPY organisiert, der mit der Al-Mahra Oil, Company, der General Electricity Corporation sowie den Behörden des Gouvernements und Zivilgesellschaften zusammenarbeitet.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1200599/SDRPY_1.jpg (https://c212.net/c/ link/?t=0&l=de&o=2849243-1&h=3593616436&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3 Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2849243-1%26h%3D146283819%26u%3Dhttps%3A%2F%2Fmma.prnewswi re.com%2Fmedia%2F1200599%2FSDRPY_1.jpg%26a%3Dhttps%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2F media%2F1200599%2FSDRPY_1.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F12005 99%2FSDRPY_1.jpg)

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1200600/SDRPY_2.jpg (https://c212.net/c/ link/?t=0&l=de&o=2849243-1&h=4059483929&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3 Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2849243-1%26h%3D536998255%26u%3Dhttps%3A%2F%2Fmma.prnewswi re.com%2Fmedia%2F1200600%2FSDRPY_2.jpg%26a%3Dhttps%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2F media%2F1200600%2FSDRPY_2.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F12006 00%2FSDRPY_2.jpg)

Quellenangaben

Textquelle:The Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/132628/4645628
Newsroom:The Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen
Pressekontakt:media@SDRPY.gov.sa

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/132628/4645628
OTS: The Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen

Presseportal
Letzte Artikel von Presseportal (Alle anzeigen)