Von Audio bis Textverarbeitung: next media accelerator …

Hamburg : “What’s next in Media?” Corporate Podcasting, ein Digital-Magazin für Insider, ressourcenschonende Textverarbeitung und ein Marktplatz für Kreative. Dieses sind die Media-Tech-Lösungen der vier neuen Teams, in die der next media accelerator (NMA) (https://nma.vc/)investiert.

Die GründerInnen des NMA Batch 12 von Hype 1000 (https://hype1000.de/), Medieninsider (https://medieninsider.com/), Scriptbakery (https://www.scriptbakery.de/) und WhoCanShoot (https://whocanshoot.com/) sind angetreten, um Impulse für innovative Geschäftsmodelle und digitale Transformation zu geben. Über Pilotprojekte, sogenannte “Easy Testings”, (http://nma.vc/easy-testing) werden die Unternehmen und Startups zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit geführt.

Bereits das sechste Jahr in Folge heißt der -Accelerator neue Teams willkommen – dieses Mal mit einem Unterschied: Alle Teams kommen aus !

Managing Partner Christoph Hüning: “In diesem Durchgang erhielten wir viele starke Bewerbungen von deutschen Teams, daher hat sich dieses Mal zufällig eine solche Zusammensetzung ergeben. Über die beiden EU-Projekte MediaFutures und STADIEM (https://nma.vc/about-us/press/)* unterstützt der NMA Europäische Teams in noch größerem Umfang als zuvor.”

Program Managerin Julia Mandil fügt hinzu: “Wir freuen uns auf eine ganze besondere Zusammenarbeit – zunächst digital, aber im Sommer dann hoffentlich auch hybrid.”

Dies sind die Teams des Batch 12 auf einen Blick:

Hype 1000 (Düsseldorf) (https://hype1000.de/)

Hype 1000 ist ein Audio-Technologie-Startup mit dem Fokus auf Corporate-Audio und Corporate Voice. Mit HYPECAST hat das Team eine all-in-one Corporate-Podcast-Lösung geschaffen.

Medieninsider (Berlin) (https://medieninsider.com/)

Medieninsider ist ein exklusives Digital-Magazin, das mit einem Fokus auf die digitale Transformation sowohl über die nationale als auch über die internationale Medienszene berichtet.

Scriptbakery AI (Freiburg) (https://www.scriptbakery.de/)

Scriptbakery ist eine Software, die die Annahme, Verwaltung und Analyse von Manuskripten und Texten digitalisiert.

WhoCanShoot (Berlin) (https://whocanshoot.com/)

WhoCanShoot ist ein Marktplatz, über den unkompliziert Creators für Video-, Foto- und Illustrationsprojekte engagiert werden können.

Über den NMA

Der next media accelerator (NMA) ist ein unabhängiger Accelerator mit Sitz in Hamburg, der von über 30 Medienhäusern aus Deutschland und Österreich finanziert wird. NMA investiert in junge -Startups aus Europa, Israel und den USA, die innovative Lösungen für die Medienbranche anbieten.

Seit seiner Gründung 2015 hat NMA ein Alumni-Netzwerk von über 77 Unternehmen aus verschiedenen Ländern und so entwickelte sich in den letzten Jahren eine starke internationale Gemeinschaft. Mit diesen Partnern ist es das Ziel, die Drehscheibe für Medieninnovation in Europa zu erweitern und zu stärken.

*Das STADIEM (https://www.stadiem.eu/) wird durch das EU Horizon 2020 unter der Grant Agreement Nummer 957321 gefördert. MediaFutures (https://mediafutures.eu/) erhielt unter der Grant Agreement Nummer 951962 Förderung durch das Horizon 2020 Forschungsprogramm der Europäischen Union.

Bild zum Beitrag: Von Audio bis Textverarbeitung: next media accelerator …

Von Audio bis Textverarbeitung: next media accelerator …

Quellenangaben

Bildquelle: A Batch 12. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135408 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: next media accelerator GmbH (nma), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135408/4853468
Newsroom: next media accelerator GmbH (nma)
Pressekontakt: Tatjana Büchler
Communications and Event Manager
next media accelerator GmbH
Am Sandtorkai 27
20457 Hamburg
Managing Partners: Meinolf Ellers
Nico Lumma
Christoph Hüning.
tatjana@nma.vc
+4915170418681
Presseportal