POL-MA: Mannheim-Käfertal: Betrunkener Jugendlicher randaliert im Krankenwagen

Polizeimeldungen Mannheim

18.03.2021 – 12:50

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwochabend, kurz vor 23 Uhr wurde der Polizei ein betrunkener Jugendlicher gemeldet, der in hilfloser Lage auf dem Bahnsteig der Straßenbahn am Bahnhof Käfertal liegen würde. Durch eine Polizeistreife konnte der 17-Jährige, der zuvor offenbar eine erhebliche Menge Alkohol sowie auch Drogen zu sich genommen hatte und nicht mehr ansprechbar war, angetroffen werden. Er wurde vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt. Dabei kam er wieder zu Bewusstsein und begann, im Krankenwagen zu randalieren und wild um sich zu schlagen. Er wurde anschließend unter Polizeibegleitung zur Behandlung und Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei Durchsuchung seiner Jacke zum Zwecke der Identitätsfeststellung konnte in der Jacke des 17-Jährigen neben dessen Ausweis auch eine griffbereite Schreckschusswaffe mit eingeführtem Magazin sowie ein weiteres leeres Magazin aufgefunden werden. Die Waffe samt Magazinen wurde sichergestellt. Im Besitz eines Waffenscheines ist der 17-Jährige nicht.

Gegen den Jugendlichen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4867479