Sunak bekommt nötige Unterstützung im Rennen um Truss-Nachfolge

London ( Nachrichtenagentur) – Großbritanniens Ex-Finanzminister Rishi Sunak ist der erste Anwärter auf die Nachfolge von Premierministerin Liz Truss, der die notwendige Unterstützung von 100 Tory-Abgeordneten hat. Der Parlamentarier Tobias Ellwood teilte am Freitagabend über Twitter mit, es sei ihm eine “Ehre”, der 100. Unterstützer zu sein.

Sollte kein anderer Kandidat die erforderliche Anzahl zusammenbekommen, würde Sunak bereits am Montag automatisch zum Chef der Konservativen ausgerufen und damit neuer britischer Premierminister. Die für Parlamentsfragen zuständige Ministerin Penny Mordaunt hatte als Erste ihre Kandidatur angekündigt, wie weit sie bei der Suche nach Unterstützern ist, ist aber noch unklar. Gemunkelt wird auch, dass Ex-Premier Boris Johnson ein Comeback plant. Wenn es mehrere Kandidaten gibt, drei sind aufgrund der Zahl an Parlamentsabgeordneten maximal möglich, soll es eine Online-Abstimmung unter den Mitgliedern der Konservativen geben, spätestens am kommenden Freitag soll ein Nachfolger für Liz Truss feststehen.


Foto: Houses of Parliament mit Big Ben, über dts Nachrichtenagentur

Sunak bekommt nötige Unterstützung im Rennen um Truss-Nachfolge

dts Nachrichtenagentur