LKW kämpft sich durch Sackgasse

Großheringen (ots) –

Gestern, gegen 21:35 Uhr ließ sich ein 67-jähriger LKW-Fahrer von seinem Navigationsgerät leiten, um eine Firma in Großheringen zu beliefern. Dabei fuhr er fälschlicherweise in eine Sackgasse. Beim Wendemanöver blieb er mit seinem Sattelzug an einer dortigen Toreinfahrt hängen und beschädigte diese. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5415829

LKW kämpft sich durch Sackgasse

Presseportal Blaulicht