Brandausbruch im Keller

Altenburg (ots) –

Altenburg: Gleich zweimal rückten Kräfte der Feuerwehr sowie der am Sonntag (22.01.2023) in die Eschenstraße aus, nachdem jeweils eine Rauchentwicklung aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses gemeldet wurden. Zunächst kamen die Kräfte gegen 01:35 Uhr zum Einsatz, nachdem es zum Brandausbruch, offensichtlich im Bereich des Hauptstromverteilerkastens, kam. Als gegen 06:30 Uhr erneut Rauch im Keller des Hauses gemeldet wurde, rückten die Einsatzkräfte erneut aus.

Warum es jeweils zu den Rauchentwicklungen kam, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt.

Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen wurde keiner der Hausbewohner verletzt. Allerdings entstand nicht unerheblicher Schaden im Kellerbereich. Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zum Geschehen übernommen. Zeugen, welche Hinweise zur Brandentstehung geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 an die KPI Gera zu wenden. (RK)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5423465

Brandausbruch im Keller

Presseportal Blaulicht