Deutschland will neue Kampfpanzer-Allianz starten

: will einen neuen Anlauf für die Entwicklung eines Nachfolgers des Kampfpanzers Leopard 2 unternehmen. Mit Partnern aus Italien, Spanien und Schweden soll ein neuer Kampfpanzer entworfen werden, berichtet das “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der und Politik.

Die Verträge für das Bündnis seien vor wenigen Tagen unterzeichnet worden, hieß es. Gemeinsam wollen sich die Partner nun um Fördergelder des European Defence Fund (EDF) bewerben. Mit dem Geld will die EU grenzüberschreitende Rüstungsprojekte fördern. Das neue Bündnis tritt in Konkurrenz zu einer laufenden deutsch-französischen Zusammenarbeit für ein Kampfpanzerprojekt mit Namen Main Ground Combat System (MGCS). Dieses allerdings sei festgefahren, da die Regierungen und die beteiligten Unternehmen sich verhakt hätten, hieß es den Insidern zufolge. Wohl vor dem Hintergrund dürfte der die Planungen für den neuen Angang mit Spanien, Schweden und Italien forciert haben.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: -Panzer “Leopard 2” (Archiv)

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×