Polizeimeldungen

POL-OB: Vier Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstöße gegen das Kontaktverbot gefertigt.

Polizeimeldungen

25.03.2020 – 00:50

Polizeipräsidium Oberhausen

Oberhausen (ots)

Am 24.03.2020 gegen 23:00 Uhr wurde die Polizei von zwei Zeugen auf eine Ansammlung junger Erwachsener auf dem P&R-Parkplatz an der Werthfeldstr. / Bottroper Str. hingewiesen. Diese ständen im Pulk um ihre Pkw und unterhielten sich lautstark. Als die Zeugen die Personen auf die bestehenden Regelungen der Coronaschutzverordnung hinwiesen, husteten die jungen Erwachsenen absichtlich und machten sich über die Zeugen lustig. Durch die eintreffende Polizei wurden vier Personen im Alter von 19 – 22 Jahren angetroffen. Gegen diese wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen vorgelegt. Die Bußgelder in Höhe von jeweils 200,- Euro finden sie bestimmt nicht mehr lustig.

(ThHa)

Rückfragen bitte an:

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/4555963