standard

Neue, wegweisende Hörgeräte-Kategorie vorgestellt

Münster (ots) – Jeder hört anders. Denn jede Ohrform ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck. Doch Hörgeräte, die hinter dem Ohr getragen werden, nutzen für die Schallaufnahme einen standardisierten Ansatz, der einem “durchschnittlichen Ohr” nachempfunden ist. Folge ist oft eine Beeinträchtigung der Klangqualität. Mit ReSound ONE stellt Hersteller GN Hearing nun einen grundlegend neuen Ansatz vor: Ein smartes Hörgerät, das im Hörakustik-Fachgeschäft derart personalisiert werden kann, dass die Aufnahme von Sprache und Geräuschen exakt zur Ohrform des jeweiligen Trägers passt. ReSound ONE ist das weltweit erste Hörgerät mit einem Mikrofon- & Receiver-In-Ear-Design (M & RIE).

“Etwa 90 Prozent aller Bundesbürger, die Hörgeräte nutzen, bevorzugen Lösungen, bei denen die Technik hinter dem Ohr sitzt”, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing und Produktmanagement der GN Hearing GmbH. “Mit ReSound ONE stellen wir nun ein Hörgerät vor, das eine entscheidende Herausforderung meistert, die bislang immer bestand: Ein zusätzliches Mikrofon wird direkt im Gehörgang platziert. Hörakustikerin bzw. Hörakustiker können das Gerät dann so anpassen, dass die Schallaufnahme individuell maßgeschneidert erfolgt – passend zum jeweiligen Ohr. Das bringt vor allem in der Klangqualität sowie bei Gesprächen in lauten Umgebungen erhebliche Verbesserungen.”

Mikrofon im Ohr: maßgeschneiderte Schallaufnahme sichert neuartige, individuelle Hörerlebnisse

Ob Worte, Musik oder Geräusche – die Ohrmuschel des Menschen und sein Gehörgang sind so geformt, dass jeder ankommende Schall optimal aufgenommen wird. Das hilft dem Gehirn, Klänge zu lokalisieren und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Sitzen die Hörgeräte – wie bei rund 90 Prozent der Hörgeräteträger – hinter dem Ohr, so wird der Schall von Mikrofonen aufgenommen, die sich gleichfalls hinter dem Ohr befinden. Dann wird der Schall möglichst so verarbeitet, dass es der natürlichen Schallaufnahme entspricht. Ergebnis ist jedoch eine vermittelte und unvollständige Wiedergabe. Sie erschwert es dem Gehirn, Signale zu lokalisieren und störende Geräusche zu ignorieren.

Hervorragende weitere Hörfunktionen, optimale Vernetzung mit Smartphone und TV sowie weltweit führende Akku-Lösung

Darüber hinaus verfügt ReSound ONE über weitere herausragende audiologische Funktionen. So nutzt es die neue All Access Direktionalität. Optional kann eine Ultra Focus Einstellung verwendet werden. Vor allem in lauten Umgebungen sichern sie ein ausgezeichnetes, sehr komfortables Sprachverstehen – und zwar ohne dafür Abstriche in der räumlichen Wahrnehmung in Kauf nehmen zu müssen.

Nicht zuletzt bietet das neue Hörgerät auch optimale Vernetzung mit iPhone, Android Smartphone oder TV. Musik, Telefonate, Ansagen, Simultan-Übersetzungen… – alles kann direkt ins Ohr gestreamt werden. Wie man hört, lässt sich über App steuern. Und das Hörgerät nutzt die weltweit führende Akku-Technik. Spätere Nacheinstellungen kann man von seinem Hörakustiker ggf. auch live über die App erhalten – auch in Zeiten von COVID-19 ein Plus.

“Es ist seit jeher unser Anspruch, uns bei der Entwicklung unserer Technologie am natürlichen menschlichen Gehör zu orientieren und es so naturgetreu wie irgend möglich nachzuahmen”, so nochmals Marina Teigeler. “Mit ReSound ONE gelingt uns nun ein ganz entscheidender, weiterer Schritt. Auf neuartige Weise lässt sich Hörgerätetechnik an die Bedürfnisse und an den Lebensstil des jeweiligen Nutzers anpassen. Darüber hinaus bietet dieses wegweisende Produkt den Kundinnen und Kunden von Hörakustik-Fachgeschäften viele weitere Vorteile für gutes Hören und smarte Hörgeräte-Vernetzung.”

Bundesdeutsche Hörakustik-Fachgeschäfte können das ReSound ONE ab 27. August bestellen. ReSound empfängt Hör-Experten aus aller Welt am 1. September zu seiner ersten virtuellen Messe. Hier wird ReSound ONE ausführlicher vorgestellt. Alle Interessenten können sich ab sofort für die Teilnahme registrieren: www.resound.vfairs.com (http://www.resound.vfairs.com).

Weitere Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com (http://www.resound.com) > PRESSE & NEWSROOM. Im Newsroom steht auch druckfähiges Bildmaterial bereit: https://www.presseportal.de/pm/112804/4683969.

Redaktioneller Hinweis:

Als eine der weltweit führenden Hörgeräte-Marken bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat – s. www.resound.com (http://www.resound.com).

Quellenangaben

Textquelle: GN Hearing GmbH, ReSound, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/112804/4684188
Newsroom: GN Hearing GmbH, ReSound
Pressekontakt: Martin Schaarschmidt
PR-Berater (DAPR) und Fachjournalist

martin.schaarschmidt@berlin.de

Tel. (030) 65 01 77 60
Funk (0177) 625 88 86
Fax (030) 65 01 77 63

Anemonenstraße 47
12559 Berlin

Homepage: martin-schaarschmidt.de
Blog: die-hörgräte.de
twitter.com/schaarschmidts

Presseportal