LPI-GTH: Immer wieder “Betrugsmaschen” über SMS oder Telefonanrufe

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-GTH: Immer wieder “Betrugsmaschen” über SMS oder Telefonanrufe 


10.04.2021 – 08:05

Landespolizeiinspektion Gotha*

Auch am Freitag kam es im Tagesverlauf erneut zu diversen “Betrugsmaschen” verteilt über den Ilm-Kreis.

So erhalten Bürger immer wieder SMS von angeblichen Versandunternehmen bzw. Paketzustellern. In der SMS befindet sich ein Link, welcher zur Verfolgung des vermeintlichen Paketes angeklickt werden soll. Wird dies getan, wird eine schadhafte Software auf das Mobilgerät heruntergeladen.
Die rät dringend die Links nicht anzuklicken und die SMS einfach zu löschen.

Eine weitere bekannte Masche ist der Anruf durch vermeintliche Polizeibeamte. Im Gespräch werden hier meist ältere Leute zu Wertgegenständen und Bargeldmengen unter Angabe eines vermeintlichen Einbruches in der Nachbarschaft befragt.
Die Polizei wird Sie nie anrufen und nach Wert- oder Vermögenswerten befragen. Beenden Sie derartige Gespräche ohne derartige Angaben machen. (tb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Immer wieder “Betrugsmaschen” über SMS oder Telefonanrufe

LPI-GTH: Immer wieder “Betrugsmaschen” über SMS oder Telefonanrufe

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht