Dänemark wählt neues Parlament

Kopenhagen (dts Nachrichtenagentur) – In Dänemark wird am Dienstag ein neues gewählt. Mehr als vier Millionen Wahlberechtigte haben seit 8 Uhr die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

In den Umfragen lagen die Sozialdemokraten von Ministerpräsidentin Mette Frederiksen zuletzt klar vorn, die Regierungsbildung könnte aber schwierig werden. Frederiksen führt seit 2019 eine mit ausschließlich sozialdemokratischen Ministern besetzte Minderheitsregierung an. Sie strebt nach eigenen Angaben künftig ein Bündnis der Mitte an. Eigentlich hätte die erst im kommenden Jahr stattfinden müssen, Frederiksen hatte sie aber vorgezogen, nachdem ihre zunehmend in die Kritik geraten war.

Gewählt werden am Dienstag alle 179 Abgeordneten des dänischen Parlaments Folketing, davon 175 in Dänemark, zwei auf den Färöern und zwei in Grönland. Die Wahllokale schließen um 20 Uhr. Direkt im Anschluss werden erste Prognosen erwartet.


Foto: Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dänemark wählt neues Parlament

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×