Firmen

219 Beiträge

NRW-Pflegebranche fürchtet weitere Heimschließungen

Düsseldorf: Der “Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa)” hat die Politik angesichts einer gestiegenen Zahl von Heimschließungen zum Handeln aufgefordert. Die Politik müsse die “Lage endlich ernst nehmen”, sagte Christine Strobel, Leiterin der Landesgeschäftsstelle des bpa, der “Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung” (Freitagsausgabe). Sie fordert ein Ende der “Reglementierungswut des Staates”, die umfassende Refinanzierung der von den Firmen erbrachten Leistungen sowie Lösungen zur Behebung des Personalmangels, etwa die Anerkennung ausländischer Fachkräfte. Der Verband verzeichnete in diesem […]

Stimmung in deutscher Wirtschaft erneut verschlechtert

München: Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich erneut verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank im Juni auf 88,5 Punkte, nach 91,5 Zählern im Mai, wie das Münchener Institut am Montag mitteilte. Der neue Wert liegt unter den Prognosen vieler Experten, die mit einem geringeren Rückgang gerechnet hatten. Die Erwartungen fielen deutlich pessimistischer aus, die Unternehmen bewerteten zudem ihre aktuelle Lage schlechter. Vor allem die Schwäche der Industrie bringt die deutsche Konjunktur in schwieriges Fahrwasser, so […]

Chemiebranche fürchtet “Deindustrialisierung”

Frankfurt am Main: Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat vor einer Abwanderung der Branche aus Deutschland gewarnt. “Wir beobachten eine schleichende Deindustrialisierung”, sagte VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup den Partnerzeitungen der “Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft” (Samstagsausgaben). Unternehmen investierten zwar noch, um ihre Anlagen zu erhalten, neue Investitionen fänden aber nicht mehr statt. “Unsere Branche tut sich derzeit sehr schwer, an eine Zukunft des Standortes Deutschland zu glauben, es fehlt an internationaler Wettbewerbsfähigkeit”, so Große Entrup. Der […]

Zahl der Cyberangriffe infolge von Krieg und Pandemie gestiegen

Berlin: Cyberattacken auf Firmen und staatliche Einrichtungen in Deutschland haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Das ist das Ergebnis einer Erhebung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) und ihrer Strategieberatung “Strategy&”, über die der “Spiegel” berichtet. 2022 wurden 70 Prozent der befragten Organisationen mit bis zu zehn Attacken konfrontiert. Die übrigen 30 Prozent verzeichneten noch deutlich mehr Angriffe, fünf Prozent wurden mehr als 500-mal attackiert. Befragt wurden 478 Beschäftigte in einer ähnlich großen Zahl von Organisationen […]

Habeck kürzt Investitionsgarantien für China um fünf Milliarden Euro

Berlin: Das Bundeswirtschaftsministerium unter Leitung von Robert Habeck (Grüne) hat die Haftung für Investitionen deutscher Unternehmen in China seit seinem Amtsantritt um rund fünf Milliarden Euro verringert. Das geht aus einer internen Vorlage des Ministeriums hervor, über die der “Spiegel” berichtet. So haben Habecks Beamte in vier Fällen Neuanträge deutscher Firmen für ihre Investitionen in China in Höhe von 101 Millionen Euro verweigert. Gleiches gilt für vier Verlängerungsanträge im Wert von 554 Millionen Euro. Gar […]

Windkraftausbau: BDI fürchtet längere Kohle-Laufzeiten

Berlin: Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, warnt die Bundesregierung angesichts des zähen Ausbaus erneuerbarer Energien in Deutschland vor deutlich längeren Laufzeiten für Kohlekraftwerke. “Wenn ich die Kanzler-Rechnung mit der Realität vergleiche, dann stelle ich fest, dass wir 2023 bisher nur etwas mehr als ein Windrad am Tag aufgestellt haben”, sagte Russwurm der “Bild” (Mittwochausgabe). Die sehr ambitionierte Umstellung auf die Elektrifizierung von Industrie, Heizungen und Transport ohne grünen Strom sei […]

Pistorius will Munitionsbeschaffung beschleunigen

Berlin: Wegen der verschärften Sicherheitslage nach dem Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine will Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) schneller mehr Munition für die Bundeswehr einkaufen. Dem Haushaltsausschuss des Bundestags sollen noch vor der parlamentarischen Sommerpause neun Verträge, für den beschleunigten Ankauf von Artillerie- und Panzermunition vorgelegt werden, berichtet der “Spiegel”. Dafür soll aus bestehenden Rahmenverträgen mit der Industrie mehr Munition als bisher geplant abgerufen werden. So sollen beispielsweise die Firmen Rheinmetall und Diehl in […]

Mehr deutsche Technik in russischen Waffen als bislang angenommen

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Die Menge an westlichen High-Tech-Bauteilen in russischen Waffen ist offenbar größer als bisher angenommen. Das geht aus einem internen Papier des ukrainischen Präsidialamtes hervor, das an die G7-Staaten adressiert ist und über das der “Tagesspiegel” (Donnerstagsausgabe) berichtet. Bei dem Dokument handelt es sich um eine digitale Präsentation mit dem Titel “Stoppt den Raketenterror”. Darin werden Länder und Unternehmen benannt, über die westliches High-Tech-Equipment in die russische Rüstungsindustrie gelangt sein soll. Darunter […]

AOK gibt nach Hackerangriff Entwarnung

Berlin: Die AOK gibt nach Bekanntwerden einer schweren Sicherheitslücke und einem mutmaßlichen Hackerangriff Entwarnung. Eine Analyse des Dienstleisters TÜVIT habe keine Hinweise auf einen Abfluss von Sozialdaten geliefert, teilte der Bundesverband mit, der neben acht AOKs auch selbst betroffen war. Nach Information des Herstellers über die Schwachstelle in der Software waren Anfang Juni die externen Datenverbindungen der betroffenen AOKs zu Leistungserbringern und Sozialversicherungsträgern wie der Agentur für Arbeit vorübergehend getrennt worden. Im Rahmen einer forensischen […]

Fahrgastverband kritisiert Bahn-Masterplan der Bundesregierung

Berlin: Der Fahrgastverband Pro Bahn hält den “Masterplan Schienenverkehr” der Bundesregierung für unrealistisch. “Wir sind äußerst skeptisch, was das Ziel der Verdoppelung der Fahrgastzahlen bis 2030 anbelangt. Um dieses Ziel erreichen zu können, bedarf es eines schnellen Ausbaus des Schienennetzes und des Angebots”, sagte der Bundesvorsitzende Detlef Neuß der “Rheinischen Post”. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Unionsfraktion hatte die Regierung erklärt, an diesem im Koalitionsvertrag festgelegten Ziel festzuhalten. Das neu eingeführte Deutschlandticket […]

Materialengpässe in der Industrie gehen weiter zurück

München: Die Materialknappheit in der deutschen Industrie hat sich weiter entspannt. In einer Erhebung des Münchener Ifo-Instituts berichteten im Mai 35,3 Prozent der befragten Firmen von Engpässen, nach 39,2 Prozent im April. “Der Rückgang ist eine kleine Stütze für die gegenwärtige schwierige konjunkturelle Lage in der deutschen Industrie”, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. Bestehende Aufträge könnten schneller abgearbeitet werden und somit die Produktion stützen. Die Reichweite des Auftragsbestands der vom Ifo befragten Firmen beträgt […]

Mittelständler reduzieren Produktion im Inland

Berlin: 15 Prozent der mittelständischen Unternehmen haben ihre Produktion in Deutschland derzeit reduziert oder gar ganz unterbrochen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Industrieverbandes BDI, über die die “Welt am Sonntag” berichtet. Im Vergleich zu einer ähnlichen Umfrage im Februar vergangenen Jahres wurde ein Anstieg um acht Prozentpunkte registriert. Als größte Probleme nennen die Firmen den Fachkräftemangel und die hohen Energiepreise. So halten von den 392 mittelständischen Unternehmen, die an der Befragung des BDI […]

Mehrere AOKs von Sicherheitslücke betroffen

Berlin: Mehrere AOKs sind von einer Sicherheitslücke in einer Software zur Datenübertragung betroffen, die bei zahlreichen Firmen im In- und Ausland zum Einsatz kommt. Diese Lücke ermögliche einen nicht autorisierten Zugriff auf eine Anwendung, die zum Datenaustausch mit Firmen, Leistungserbringern und der Bundesagentur für Arbeit genutzt werde, teilte der AOK-Bundesverband am Freitag mit. Betroffen sind demnach die AOKs Baden-Württemberg, Bayern, Bremen/Bremerhaven, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Sachsen-Anhalt und PLUS sowie der AOK-Bundesverband selbst. Derzeit werde noch geprüft, […]

ESA-Chef fordert mehr Investitionen in europäische Raumfahrt

Paris: ESA-Chef Josef Aschbacher fürchtet, dass die europäische Raumfahrt international den Anschluss verlieren könnte. “Wenn wir nicht investieren, dann droht Europa abgehängt zu werden”, sagte er der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (FAZ, Freitagsausgabe). Es stehe “viel auf dem Spiel”. Es gelte, Talente zu behalten und anzuziehen, und es gebe geopolitische Argumente. “Weltraum ist das Symbol für Hochtechnologie, um qualifizierte Leute nach Europa zu holen”, so Aschbacher. Das Bewusstsein dafür sei bei den Regierungen “vielleicht teilweise vorhanden”. […]

Datenschützer warnen vor Bußgeldern bei Datentransfers in die USA

Berlin: Nach dem Rekordbußgeld gegen den Facebook-Mutterkonzern Meta wegen Verstößen gegen den Datenschutz steigt auch für deutsche Unternehmen das Risiko von hohen Strafzahlungen. Datenschützer bezeichneten gegenüber dem “Handelsblatt” (Mittwochausgabe) die Entscheidung als Präzedenzfall, der auf alle Unternehmen übertragbar sei, die Daten auf Servern in den USA verarbeiteten, etwa bei der stetig stärkeren Nutzung von Cloud-Diensten. Wenn Unternehmen “in ähnlicher Weise personenbezogene Daten unzulässig übertragen, sollten sie dies dringend abstellen und ihre Verarbeitung ändern”, sagte Marit […]

EU-Staaten haben 200 Milliarden Euro der Bank Rossii eingefroren

Berlin: Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) haben insgesamt 200 Milliarden Euro der russischen Zentralbank eingefroren. Insgesamt beläuft sich die Zahl des festgesetzten Auslandsvermögens der Notenbank in den G7- und EU-Ländern nach Angaben der EU-Kommission auf rund 300 Milliarden Euro, wie die “Welt am Sonntag” berichtet. Die Menge des eingefrorenen Privatvermögens russischer Oligarchen in Europa hat sich demnach im vergangenen halben Jahr kaum erhöht. So wurden in der EU nach Angaben der Kommission Vermögenswerte in […]

DIHK legt Gegenmodell zu Habecks Industriestrompreis vor

Berlin: Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) hat ein alternatives Modell zu den Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) für einen Industriestrompreis vorgelegt. Das berichtet die “Welt am Sonntag”. Der Staat solle aus Sicht der DIHK zunächst “Steuern, Umlagen und Entgelte möglichst komplett übernehmen” oder “so stark wie möglich verringern”. Bleiben dann noch Härtefälle übrig, müsse es dort nur noch ergänzende Maßnahmen geben. “Wir müssen uns von der jahrzehntelang in der Politik gepflegten Überzeugung verabschieden, […]

Durchsuchungen bei Usmanow laut Gericht teilweise rechtswidrig

Frankfurt/Main: Der Oligarch Alischer Usmanow hat einen juristischen Teilerfolg errungen. Das Landgericht Frankfurt erklärte mehrere Durchsuchungen aus dem Jahr 2022 im Rahmen eines Verfahrens für Geldwäsche, über das der “Spiegel” berichtet, für rechtswidrig. Gegen ihn wird zusätzlich wegen Steuerhinterziehung und Sanktionsverstößen ermittelt. Im September hatten Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) und der Steuerfahndung Villen am Tegernsee, eine Wohnung bei Frankfurt am Main sowie die Megajacht “Dilbar” im Bremer Hafen durchsucht. Neben Unterlagen beschlagnahmten die Ermittler Kunstgegenstände. […]

Heil will mehr Erwerbsbeteiligung von Frauen und Älteren

Berlin: Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Erwerbsbeteiligung von Frauen und Älteren deutlich ausbauen. Wenn das Arbeitszeitvolumen bei Frauen um zehn Prozent steigen würde, seien das etwa “500.000 qualifizierten Arbeits- und Fachkräften, die wir schon in Deutschland haben”, sagte er der “Augsburger Allgemeinen”. “Die Potenziale im Inland liegen auf der Hand.” Viele Frauen seien ungewollt in Teilzeit, das sei eine “Frage von Kinderbetreuung, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie”. Auch sei die Beschäftigungsfähigkeit älterer Menschen […]

Tafeln in NRW kämpfen mit Ansturm und steigenden Kosten

Düsseldorf: Die Tafeln in Nordrhein-Westfalen sehen sich einem massiven Ansturm ausgesetzt. Grund sind die steigende Flüchtlingszahl und der erweiterte Kreis von Wohngeldempfängern. Zugleich wird es für die Ehrenamtler immer schwieriger, ausreichend Lebensmittel zu bekommen. “Wir erleben derzeit, dass die Lebensmittelspenden nachlassen”, sagte Evi Kannemann, erste Vorsitzende des Landesverbands Tafeln NRW, der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe). Dem Verband gehören 174 eigenständige Tafelvereine in NRW an. “Die Firmen versuchen Überschüsse zu vermeiden, hinzu kommen sogenannte Rettertüten beim Discounter […]

Sinkende Strom- und Gaspreise kommen langsam bei Verbrauchern an

Berlin: Die sinkenden Preise an den Energiebörsen kommen mittlerweile auch bei den Strom- und Gaskunden der örtlichen Grundversorger an. Wie die “Süddeutsche Zeitung” berichtet, senken im Mai, Juni und Juli insgesamt 91 Strom- und 80 Gasfirmen ihre Tarife. Das Blatt bezieht sich dabei auf Zahlen eines Vergleichsportals. Strom wird demnach im Schnitt um rund 14 Prozent günstiger, Gas um 23 Prozent. Grundversorger sind jene Unternehmen, die in einer Region die meisten Kunden mit Energie beliefern. […]

Rufe aus CDU nach Sanktionen gegen chinesische Firmen

Berlin: Vor dem G7-Gipfel in Japan fordert der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter Sanktionen gegen chinesische Firmen, die Russland mit militärisch nutzbaren Gütern beliefern. “Russland hat mittlerweile alternative Routen und Lieferanten etablieren können, sodass die Einfuhren von sanktionierten Gütern, insbesondere Halbleitern und Dual-Use-Produkten, nun das Vorkriegsniveau übersteigen”, sagte Kiesewetter dem “Tagesspiegel”. Russland umgehe dabei Sanktionen über Drittländer wie China – vor allem Hongkong -, Kasachstan oder auch die Vereinigten Arabischen Emirate. Entsprechende chinesische Firmen mit einer zentralen […]

Designierte IG-Metall-Chefin will Ampel “auf die Füße treten”

Frankfurt/Main: Die designierte IG-Metall-Chefin Christiane Benner fordert wegen einer wachsenden Ungleichheit höhere Steuern. “Der Spitzensteuersatz muss steigen”, sagte sie der “Süddeutschen Zeitung”. Man brauche eine Vermögensteuer und wer Millionen erbt, müsse darauf mehr Steuern zahlen. “Wir werden der Ampel auf die Füße treten.” Die Ungleichheit in Deutschland gefährde die Demokratie. Benner kritisierte die Regierung auch beim Klimaschutz: “Es gibt zurzeit eine massive Verunsicherung, welche Heizung man nächstes Jahr noch einbauen kann.” Außerdem forderte sie Finanzminister […]

Nachfrage nach Gewerbeimmobilien in Toplagen bricht ein

Berlin: Der Markt für Gewerbeimmobilien leidet auch in Deutschland unter den gestiegenen Zinsen. Die einzelnen Bereiche sind allerdings extrem unterschiedlich betroffen, wie die Auswertung eines Immobilienportals für das Wirtschaftsmagazin “Capital” zeigt. Vor allem die Toplagen wie Berlin, Frankfurt und München gehören demnach zu den eindeutigen Verlierern, wohingegen schlechtere Lagen sogar zulegen. Von einer breiten Krise kann allerdings wohl noch keine Rede sein. Laut Immoscout24 steigen die Preise für besonders relevante Büroflächen sogar – allerdings unterschiedlich […]

Studie: Fehlende Fachkräfte bremsen Nachhaltigkeit aus

Berlin: Die konsequente Umsetzung von Nachhaltigkeit in Unternehmen scheitert häufig am Personal. 60 Prozent aller Unternehmen sehen fehlende Fachkräfte sowie fehlendes Wissen in der Belegschaft als die größten Hemmnisse für den ökologischen Wandel in ihren Betrieben, so eine Studie des Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) am Institut der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums ergeben, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Für die Studie wurden 744 Unternehmen befragt. Rund jedes Zweite möchte laut Studie […]

Homeoffice leert viele Büros

München: Die Arbeit im Homeoffice leert viele Büros in Deutschland. Das geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor, die am Montag veröffentlicht wurde. “Aktuell sind 12,3 Prozent aller Arbeitsplätze vor Ort an einem durchschnittlichen Tag wegen Homeoffice nicht ausgelastet, vor Corona im Jahr 2019 waren es nur 4,6 Prozent”, sagte Ifo-Experte Simon Krause. “Der Anteil der ungenutzten Arbeitsplätze in den Büros hat sich also etwa verdreifacht.” Hinter den Durchschnittszahlen verbergen sich große Unterschiede: Im Dienstleistungssektor […]

Karikaturen - die humorvolle Art zu zeichnen

Karikaturen – die humorvolle Art zu zeichnen

Eigentlich ist eine Karikatur eine Zeichnung, wenn auch eine ganz besondere. Zuerst einmal sieht es so aus, als habe sich der Zeichner einen Spaß daraus gemacht, eine andere Person besonders lächerlich darzustellen. Eine Karikatur erinnert an ein verzerrtes Bild, Details sind entweder zu groß oder zu klein dargestellt und es hat den Anschein, als würde die Person auf dem Bild vom Zeichner verspottet. Bei bestimmten Karikaturen ist das der Fall. Bei anderen stehen die besonderen […]

Strompreisbremse kostet Versorger bis zu 300 Millionen Euro

Berlin: Die “Strompreisbremse” kommt die Energieversorger teuer zu stehen. Nach Schätzungen des Bundesverbands Neue Energiewirtschaft (BNE) bedeutet die administrative Abwicklung dieses Mechanismus für einen Versorger rund 300.000 Euro Mehraufwand pro Jahr, berichtet der “Spiegel”. Hochgerechnet auf das Bundesgebiet kämen jährlich etwa 300 Millionen Euro an Kosten zusammen, heißt es in einer noch unveröffentlichten BNE-Studie. Teils handle es sich um einmalige Aufwendungen. Zudem binde der Krisenmechanismus viele Ressourcen: Neben IT-Spezialisten müssten die Firmen Personal aus dem […]

IWH nennt Habecks Plan für Industriestrompreis “gefährlich”

Halle (Saale): Der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint Gropp, hält die Pläne von Wirtschaftsminister Robert Habeck zur Einführung eines vergünstigten Industriestrompreises für den falschen Weg. “Auch die Industrie muss sich dauerhaft auf höhere Energiepreise einstellen”, sagte Gropp dem “Spiegel”. “Alles andere wäre teure Augenwischerei. Deshalb ist es ja so gefährlich, wenn Herr Habeck jetzt einen gesonderten Industriestrompreis einführen und diesen auf sechs Cent pro Kilowattstunde runtersubventionieren will.” Die häufig geäußerte Sorge vor […]

DGB will breite Anwendung von Bundestariftreuegesetz

Berlin: Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert eine breite Anwendung des neuen Bundestariftreuegesetzes auch auf Unternehmen mit Bundesmehrheitsbeteiligungen sowie auf Kulturförderprogramme. “Zum Anwendungsbereich müssen ausdrücklich auch Unternehmen gehören, an denen der Bund eine Mehrheitsbeteiligung hält beziehungsweise diese finanziell fördert, sowie nachgeordnete Behörden des Bundes, Anstalten, Körperschaften und Einrichtungen des öffentlichen Rechts”, heißt es in einem Positionspapier, das diese Woche vom DGB beschlossen wurde und über das das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgaben) berichtet. “Die Regelungen müssen branchenübergreifend, also […]

1 2 3 4 5 6 7 8