Firmen

216 Beiträge

Ifo: Unternehmen sehen gleiche Produktivität in Büro und Homeoffice

München: Die Mehrheit der deutschen Unternehmen rechnet mit gleichbleibender Produktivität, sollten ihre Beschäftigten vom hybriden Arbeiten vollständig ins Büro zurückkehren. Rund 60 Prozent glauben, dass die Produktivität der Mitarbeiter in diesem Fall gleich bleibt, so eine Erhebung des Münchener Ifo-Instituts. Rund 32 Prozent denken, sie werde bei vollständiger Büronutzung steigen und nur acht Prozent meinen, dass Beschäftigte dann unproduktiver arbeiten würden. “Die mehrheitlich positiven Erfahrungen mit der Produktivität sind ein wichtiger Grund, warum sich das […]

Zentralrats-Vize: Israelische Wirtschaft wird in Kriegszeit leiden

Berlin: Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, erwartet, dass der Einzug von rund 300.000 Menschen zum Militärdienst in Israel eine erhebliche Belastung für viele jungen Start-ups vor Ort darstellen wird. “Das sind häufig Betriebe mit zwei, drei Mitarbeitern, die für eine gute Idee Geld von Investoren aufgetrieben haben”, sagte der ehemalige Software-Unternehmer aus Köln dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). Wenn bei denen nur ein Mitarbeiter fehle, seien sie häufig nicht mehr arbeitsfähig. “Die Wirtschaft […]

Ampel reformiert Investitionsgarantien

Berlin: Um Abhängigkeiten von China abzubauen und die Wirtschaft bei der Diversifizierung zu unterstützen, hat die Bundesregierung ihre Investitionsgarantien reformiert. So hat Berlin beschlossen, die Garantien für die deutsche Wirtschaft mit Vorzügen für ausgewählte Länder zu versehen, wie aus einem Papier des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht, über welches das “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe) berichtet. Investieren Firmen in einem von 34 gelisteten Staaten, wird im Schadensfall der Selbsterhalt für den Unternehmer auf 2,5 Prozent halbiert. Außerdem sinken die jährlichen Gebühren […]

Noch mehr Stornierungen im Wohnungsbau

München: Im deutschen Wohnungsbau berichten immer mehr Unternehmen von stornierten Projekten. Im September zeigen sich 21,4 Prozent der Firmen betroffen, nach 20,7 Prozent im Vormonat, wie eine Erhebung des Münchener Ifo-Instituts ergab. “Viele Projekte sind wegen der höheren Zinsen und gestiegenen Baukosten nicht mehr wirtschaftlich umsetzbar”, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. “Die Wohnungen, die heute nicht begonnen werden, werden uns in zwei Jahren auf dem Mietmarkt fehlen. Das Ifo-Geschäftsklima im Wohnungsbau notiert mittlerweile auf […]

Lieferschwierigkeiten der Industrie nehmen weiter ab

München: Die Lieferschwierigkeiten in der deutschen Industrie nehmen weiter ab. Laut einer am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Münchener Ifo-Instituts berichteten im September 24,0 Prozent der befragten Firmen von Materialknappheit, nach 24,4 Prozent im August. “Die Situation entspannt sich”, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. Im Automobilbau ist die Situation weiterhin am problematischsten. Dort berichteten knapp 53 Prozent der Firmen von Engpässen bei der Versorgung mit Rohstoffen und Vorprodukten. In allen anderen Branchen liegt der Anteil […]

EVP-Chef fordert von Scholz Engagement bei Tunesien-Abkommen

Straßburg: Der stellvertretende CSU-Vorsitzende und Chef der christdemokratischen europäischen Parteienfamilie EVP, Manfred Weber, fordert von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ein klares Bekenntnis zum Tunesien-Abkommen. Er würde sich auch wünschen, dass der Kanzler selbst in Tunis über die Ausgestaltung des Abkommens verhandelt, sagte er am Donnerstag dem TV-Sender “Welt”. “Olaf Scholz hat sich bisher nicht geäußert zu diesem Abkommen, das Ursula von der Leyen mit Mark Rutte, dem niederländischen Premier, und Georgia Meloni, der italienischen Premierministerin, […]

Charité-Hirnforscher warnt vor Risiken durch KI

Berlin: Der Psychologe und Hirnforscher John-Dylan Haynes fürchtet, dass Künstliche Intelligenz außer Kontrolle gerät. “Wir sitzen in Sachen KI gerade in einer Pulverkammer, spielen mit dem Feuer und verstehen gar nicht, wie gefährlich es ist, was wir tun”, sagte der Professor am Klinikum Charité der Wochenzeitung “Die Zeit”. “Computer müssen sich gar nicht ihrer selbst bewusst werden, damit sie für uns gefährlich werden.” Schon jetzt seien Algorithmen im Einsatz, “deren Auswirkungen wir im Detail nicht […]

Funktion und Stil – was ist beim Kauf einer Fleecejacke für Damen wichtig?

Funktion und Stil – was ist beim Kauf einer Fleecejacke für Damen wichtig?

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen langsam sinken, ist Wärme auch bei der Kleidung ein wichtiges Thema. Damen, die im Winter draußen arbeiten müssen, brauchen daher Outdoor-Bekleidung, die nicht nur wärmt und bequem ist, sondern nach Möglichkeit auch schick aussehen sollte. Insbesondere bei der Arbeitskleidung für Damen ist das ein wichtiges Kriterium. Eine große Auswahl Funktionsjacken sind im Trend. Die Firma Strauss aus dem hessischen Biebergemünd bietet neben anderer Kleidung auch Fleecejacken für […]

Mehrheit der Unternehmen hält an Büroflächen fest

München: Die meisten Unternehmen in Deutschland wollen ihre Büros trotz Homeoffice nicht verkleinern. Das geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. “Die überwältigende Mehrheit der Unternehmen lässt ihre Büroflächen unverändert”, sagte Ifo-Experte Simon Krause. “Nur 9,1 Prozent aller Firmen planen, ihre Büros wegen Homeoffice zu verkleinern. In einzelnen Branchen sind es jedoch deutlich mehr, mit bis zu 40 Prozent.” Homeoffice führe also zu einem leichten Rückgang der Nachfrage nach Büroflächen […]

Ukraine weist Zweifel an Wirksamkeit der Russland-Sanktionen zurück

Kiew: Der ukrainische Präsidentenberater Wladyslaw Wlasjuk weist Zweifel an der Wirksamkeit der Russland-Sanktionen zurück. “Russland sieht sich mit zahlreichen Problemen konfrontiert aufgrund der Sanktionen”, sagte Wlasjuk dem “Spiegel”. Er bezog sich dabei auf zuletzt bekannt gewordene Zweifel von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne). Diese hatte sich enttäuscht gezeigt, dass die Sanktionen keine wirtschaftlichen Auswirkungen auf Russland hätten. “Dem stimme ich nicht zu”, sagte Wlasjuk. Gleichwohl sieht er erhebliches Verbesserungspotenzial bei der Durchsetzung der bereits beschlossenen Sanktionen: […]

Europas Offshore-Industrie schöpft Produktionskapazitäten nicht aus

Brüssel: Die europäischen Hersteller von Offshore-Windrädern schöpfen ihre Produktionskapazitäten bei Weitem nicht aus. Laut unveröffentlichten Berechnungen des Branchenverbandes WindEurope, über die der “Spiegel” berichtet, produzierten Europas Fabriken in den vergangenen Jahren im Schnitt nur Material für rund vier Gigawatt an Offshore-Windparks, dabei hätten sie Kapazitäten für rund sieben Gigawatt pro Jahr. Um die Ausbauziele zu erreichen, die sich die EU-Staaten und Großbritannien bis 2030 gesetzt haben, müssten Europas Hersteller sogar jährlich elf Gigawatt produzieren. Doch […]

Ifo: Geschäftslage im Einzelhandel verschlechtert sich

München: Laut einer Umfrage des Ifo-Instituts bewerten die meisten Unternehmen in der Einzelhandelssparte ihre Geschäftslage im September schlechter als zuvor. “Auch die Erwartung an die kommenden Monate bleibt verhalten”, sagte Ifo-Experte Patrick Höppner. Die weitere Abkühlung der Konjunktur treffe die Einzelhändler, die auch zuletzt schon von einer schwächelnden Nachfrage der Verbraucher belastet waren. Verbesserungen gibt es hingegen bei den Lieferschwierigkeiten. So sind insgesamt immer weniger Unternehmen von Nachschubproblemen betroffen. Im August waren es noch 34,8 […]

Wirtschaftsministerium prüft zwölf chinesische Firmen-Beteiligungen

Berlin: Das Bundeswirtschaftsministerium prüft aktuell in zwölf Fällen die geplante Beteiligung chinesischer Investoren an deutschen Unternehmen. Das geht aus einem Bericht des Ministeriums an den Wirtschaftsausschuss des Bundestags hervor, über den das “Handelsblatt” (Freitagausgabe) berichtet. Insgesamt prüft das Haus unter Leitung von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) demnach 40 Beteiligungen von ausländischen Erwerbern. Die chinesischen Fälle machen den Großteil aus. Dahinter folgen Investoren aus den USA mit zehn geplanten Beteiligungen und die Vereinigten Arabischen Emirate mit […]

Deutschlandticket als Jobticket in NRW bisher nicht sehr gefragt

Berlin: Das Deutschlandticket als Jobticket läuft in NRW nur langsam an, berichtet die “Rheinische Post” (Mittwochausgaben). So erklären bei einer Umfrage der Redaktion Eon, RWE, Telekom oder auch Henkel, dass sie den Kauf des Deutschlandtickets durch die Beschäftigten vorerst nicht bezuschussen. Die Versicherung Ergo, die Deutsche Post und Bayer zahlen ihren Beschäftigten dagegen jeweils mindestens 12,25 Euro Zuschuss im Monat, wenn diese ein Deutschlandticket als Jobticket buchen. Sie alle melden ein hohes Interesse: Bei Bayer […]

FDP pocht auf Senkung der Stromsteuer

Berlin: Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Reinhard Houben, hat bekräftigt, dass seine Partei statt eines Industriestrompreises auf eine Senkung der Stromsteuer in Kombination mit einer Verlängerung des Spitzenausgleichs setzt. “Von einer Senkung der Stromsteuer würde jeder profitieren, der die Steuer derzeit bezahlt – die Studentin, der Rentner, das kleine Ladengeschäft, der Mittelständler”, sagte Houben den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). “Und das große Unternehmen, wenn es nicht bereits von der Stromsteuer befreit ist.” Und um jene […]

Mit der Registrierung hinaus in die digitale Welt

Mit der Registrierung hinaus in die digitale Welt

Wer sich noch nicht ganz in die digitale Welt gewagt hat, der kann diesen Schritt heute einfacher denn je gehen. Dies gilt für den beruflichen Sektor, aber auch für den ganz privaten Bereich. Immer mehr Dienstleistungen und Produkte können wir auch digital wahrnehmen, was uns jede Menge Aufwand erspart. Vor allem nach einem Arbeitstag ist es doch deutlich entspannter, hier den Fokus nicht mehr auf zahlreiche Erledigungen legen zu müssen. Innerhalb weniger Minuten haben wir […]

SPD sagt streikenden Truckern in Gräfenhausen Unterstützung zu

Berlin: Im Fall der streikenden Lkw-Fahrer an der A5 bei Darmstadt hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil den Betroffenen die Hilfe seiner Partei dabei zugesichert, die Auftraggeber der Fahrer in die Pflicht zu nehmen. Er habe den Fahrern bei einem Besuch seine Unterstützung versprochen und begrüße sehr, dass Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) nach ihren Gesprächen eine Sonderprüfung nach dem Lieferkettengesetz eingeleitet habe. “Wir schauen genau hin, wenn Verstöße gegen geltende Gesetze zu Tage treten und Arbeitnehmer […]

Spediteure rechnen wegen Maut-Erhöhung mit Zusatzkosten für Familien

Berlin: Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) schätzt die Zusatzkosten, die Familien durch die Anhebung der Lkw-Maut zum 1. Dezember entstehen, auf mehrere hundert Euro pro Jahr. “Die steigenden Transportkosten für Waren des alltäglichen Lebens bekommen die Verbraucher zu spüren”, sagte BGL-Präsident Dirk Engelhardt der “Bild” (Samstagausgabe). “Eine vierköpfige Familie muss sich auf Zusatzkosten von bis zu 400 Euro jährlich einstellen.” Die Spediteure müssten die gestiegenen Mautkosten weitergeben, so Engelhardt. “Ansonsten drohen Firmen-Pleiten.” Zustimmung […]

Bundesregierung untersagt immer häufiger Investitionen aus China

Berlin: Die Bundesregierung hat seit ihrem Amtsantritt insgesamt neun chinesische Investitionsvorhaben in Deutschland untersagt oder nur unter Auflagen genehmigt. Das geht aus der Antwort des Wirtschaftsministeriums auf einen Fragenkatalog der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hervor, über die die “Süddeutsche Zeitung” (Samstagausgabe) berichtet. Demnach wurde seit Dezember vorvergangenen Jahres 54 Investitionsprüfungen abgeschlossen, bei denen chinesische Firmen deutsche Unternehmen ganz oder teilweise übernehmen wollten. In drei Fällen wurde der Zukauf vollständig verboten, in sechs mit Auflagen versehen. Weitere sechs Fälle […]

DIHK sieht Vertrauenskrise zwischen Unternehmen und Politik

Berlin: Der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), Peter Adrian, sieht eine fundamentale Vertrauenskrise zwischen den Unternehmen und der Politik in Deutschland. “Das Grundvertrauen, dass Politik auch umsetzt, was sie ankündigt, ist bei den Unternehmen in der Breite weg”, sagte Adrian den Zeitungen der Mediengruppe Bayern. “Um dieses Vertrauen wieder aufzubauen, braucht es entschlossenes Handeln, echte Beschleunigungen bei den Verfahren und einen im Betrieb spürbaren Abbau von Bürokratie.” Gerade das Heizungsgesetz der Ampel-Koalition habe […]

Bericht: Russische Investoren drängen in Berliner Immobilienmarkt

Berlin: Die Familie eines hochrangigen Managers eines russischen Staatskonzerns, dem persönlich seit Jahren Vetternwirtschaft vorgeworfen wird, investiert offenbar Millionen in Berliner Luxusimmobilien. Das geht aus einem Datenleak bei einem Schweizer Vermögensverwalter hervor, welches der “Spiegel” gemeinsam mit einem internationalen Konsortium ausgewertet hat. Demnach haben Familienmitglieder des Managers über diverse deutsche Firmen Luxusimmobilien und Grundstücke in Berlin, Leipzig und Ludwigsfelde erworben. Finanziert werden diese nach Aussagen der Firma in weiten Teilen durch Kredite. Aus den vorliegenden […]

Unternehmer drängen auf mehr Anreize für Investitionen

Berlin: Mehrere Unternehmer haben sich für weitere Anreize für Innovationen ausgesprochen. “Die Transformation sollte so gestaltet werden, dass Firmen gern in klimafreundliche Projekte investieren – weil es sich für sie lohnt”, sagte der Vorstandsvorsitzende von BASF, Brudermüller dem “Stern”. Er forderte Steuererleichterungen abhängig von der CO2-Reduzierung statt Regulierungen. “Unsere Ambition muss sein, die beste Infrastruktur der Welt zu haben.” Auch Bélen Garijo, Chefin des Pharma-Konzerns Merck, will mehr Anreize. “Innovation muss konsequent belohnt werden.” Sie […]

Stornierungswelle im Wohnungsbau erreicht neuen Höchststand

München: Die Krise im deutschen Wohnungsbau spitzt sich immer weiter zu. Im August meldeten in einer Erhebung des Münchener Ifo-Instituts 20,7 Prozent der Firmen abgesagte Projekte, nach 18,9 Prozent im Vormonat. “Die Stornierungen im Wohnungsbau türmen sich zu einem neuen Höchststand auf”, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. “Seit Beginn der Erhebung 1991 haben wir noch nichts Vergleichbares beobachtet.” Die Verunsicherung im Markt sei riesig. “Infolge der rasant gestiegenen Baukosten und des wesentlich höheren Zinsniveaus […]

Preisdeckel für russisches Öl floppt

Kiew: Der westliche Preisdeckel für russische Ölausfuhren funktioniert offenbar nur unzureichend. Im Zuge des weltweiten Preisanstiegs an den Rohstoffmärkten hat sich Öl der russischen Sorte Urals stark verteuert, zuletzt auf mehr als 70 Dollar pro Barrel. Auch in den wichtigsten russischen Exporthäfen hätten die Barrel-Preise die eigentlich vorgesehene Grenze von 60 Dollar deutlich überschritten, sagte der Ökonom Benjamin Hilgenstock dem “Spiegel”. Hilgenstock arbeitet am KSE Institute der Kyiv School of Economics und gehört zu einem […]

Erneut weniger Materialengpässe in der Industrie

München: Die Materialknappheit in der deutschen Industrie hat sich weiter entspannt. In einer Erhebung des Münchener Ifo-Instituts meldeten im August noch 24,4 Prozent der befragten Firmen Engpässe, nach 29,5 Prozent im Juli. “Die Entwicklung bewegt sich immer mehr in Richtung auf das Vorkrisenniveau”, sagte Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo-Umfragen. “Die Probleme der Unternehmen verschieben sich nun von der Angebots- auf die Nachfrageseite.” Erstmals seit Juli 2021 ist der Anteil der Unternehmen mit Lieferproblemen in jeder […]

Mehrheit der Firmen mit Azubis zufrieden

München: Die Mehrheit der Firmen ist mit ihren Auszubildenden zufrieden. Das geht aus einer Umfrage des Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) zusammen mit Randstad hervor, über die der “Spiegel” berichtet. Dabei äußerten sich 63 Prozent der 472 befragten Personalleiter von Ausbildungsbetrieben zufrieden mit ihren Azubis, weitere 18 Prozent bescheinigten ihnen eine “sehr gute Qualität”. Nur 17 Prozent fanden sie “weniger gut”, gerade mal 2 Prozent beschwerten sich über eine ungenügende Arbeitsweise. Besonders häufig klagte der Handel […]

Gesundheitsexperten kritisieren “Flickenteppich” im Rettungswesen

Berlin: Führende Gesundheitsexperten fordern eine umfassende Reform des Rettungswesens. “Die Rettungsdienste in Deutschland sind ein totaler Flickenteppich mit einem Wildwuchs von über 230 Leitstellen – und alle arbeiten anders”, sagte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Janosch Dahmen dem “Spiegel”. In der kommenden Woche soll eine Regierungskommission im Auftrag von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) Reformvorschläge präsentieren. Dahmen sagte, der Professionalisierungsgrad im Rettungswesen habe “mit dem medizinischen Fortschritt nicht mitgehalten”. Der Abgeordnete arbeitete vor seiner Karriere im Bundestag selbst als […]

NRW-Pflegebranche fürchtet weitere Heimschließungen

Düsseldorf: Der “Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa)” hat die Politik angesichts einer gestiegenen Zahl von Heimschließungen zum Handeln aufgefordert. Die Politik müsse die “Lage endlich ernst nehmen”, sagte Christine Strobel, Leiterin der Landesgeschäftsstelle des bpa, der “Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung” (Freitagsausgabe). Sie fordert ein Ende der “Reglementierungswut des Staates”, die umfassende Refinanzierung der von den Firmen erbrachten Leistungen sowie Lösungen zur Behebung des Personalmangels, etwa die Anerkennung ausländischer Fachkräfte. Der Verband verzeichnete in diesem […]

Stimmung in deutscher Wirtschaft erneut verschlechtert

München: Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich erneut verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank im Juni auf 88,5 Punkte, nach 91,5 Zählern im Mai, wie das Münchener Institut am Montag mitteilte. Der neue Wert liegt unter den Prognosen vieler Experten, die mit einem geringeren Rückgang gerechnet hatten. Die Erwartungen fielen deutlich pessimistischer aus, die Unternehmen bewerteten zudem ihre aktuelle Lage schlechter. Vor allem die Schwäche der Industrie bringt die deutsche Konjunktur in schwieriges Fahrwasser, so […]

Chemiebranche fürchtet “Deindustrialisierung”

Frankfurt am Main: Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat vor einer Abwanderung der Branche aus Deutschland gewarnt. “Wir beobachten eine schleichende Deindustrialisierung”, sagte VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup den Partnerzeitungen der “Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft” (Samstagsausgaben). Unternehmen investierten zwar noch, um ihre Anlagen zu erhalten, neue Investitionen fänden aber nicht mehr statt. “Unsere Branche tut sich derzeit sehr schwer, an eine Zukunft des Standortes Deutschland zu glauben, es fehlt an internationaler Wettbewerbsfähigkeit”, so Große Entrup. Der […]

1 2 3 4 5 6 7 8