Spritpreise sinken weiter – Auch Diesel unter Zwei-Euro-Marke

München (dts Nachrichtenagentur) – Die Spritpreise in sind am Wochenende weiter gesunken. Ein Liter Diesel kostete am Sonntag im Durchschnitt 1,995 , sagte ein ADAC-Sprecher am Montagmorgen der dts Nachrichtenagentur.

Damit wurde die Zwei-Euro-Marke erstmals seit Anfang März wieder unterschritten. Der bisherige Rekordwert war am 10. März mit 2,321 Euro pro Liter erreicht worden. Der Super-E10-Preis entfernte sich unterdessen mit 1,961 Euro pro Liter weiter von der Zwei-Euro-Marke. Auch das Allzeithoch von 2,203 Euro pro Liter, welches am 14. März erreicht worden war, wird mittlerweile wieder deutlich unterschritten.

Die Abstände bei den Preisen für beide Kraftstoffarten verringern sich zudem immer weiter. So ist ein Liter Diesel aktuell im Schnitt 3,4 Cent teurer als ein Liter E10. Am 10. März lag diese Differenz noch bei 11,9 Cent.


Foto: Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Spritpreise sinken weiter – Auch Diesel unter Zwei-Euro-Marke

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×