Nachrichten PNews: Studie: Nur jedes sechste deutsche Finanzinstitut vertraut …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Studie: Nur jedes sechste deutsche Finanzinstitut vertraut …

Presseportal.de
4 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Keine Branche genießt mehr Verbrauchervertrauen in Sachen Datensicherheit als die der Banken und Versicherer, so eine globale Studie von Capgemini. 84 Prozent der Deutschen glauben ihre Daten bei Banken und Versicherungen in sicheren Händen, verglichen mit 20 Prozent im E-Commerce und 16 Prozent bei Telekommunikationsfirmen. Am wenigsten vertrauenswürdig schneiden Fintechs mit 5 Prozent ab. Die Finanzunternehmen selbst sehen aber ein anderes Bild: Nur jeder sechste leitende Bankangestellte (17 Prozent) ist zuversichtlich, dass die eigene Organisation einen Datenverlust aufdecken geschweige denn verhindern kann. Genauso wenige geben an, bei der Umsetzung von Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nennenswerte Fortschritte gemacht zu haben. Damit fällt Deutschland im globalen Vergleich (32 Prozent) auf den letzten Platz. Zu diesen Ergebnissen kommt der neue Report des Digital Transformation Institute (DTI) „The Currency of Trust“.

Die Kluft zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Die Mehrheit der Verbraucher (65 Prozent) macht die Wahl des Finanzdienstleisters vom Vertrauen in Datenschutz und -sicherheit abhängig, scheint selbiges den Banken und Versicherern gleichzeitig aber ohne Bedenken entgegenzubringen. Jede vierte Finanzinstitution erlebte bereits einen Hackerangriff im eigenen Hause, und trotzdem vermuten nur 3 Prozent der Kunden Sicherheitslücken beim eigenen Dienstleister. Ist das intuitive Vertrauen einmal gebrochen, verschwindet auch diese Treue: Kommt es zum Datenleck, wollen hierzulande 83 Prozent wechseln. Damit sind deutsche Kunden sensibler als der internationale Durchschnitt von 74 Prozent. Auch diejenigen, die bleiben, werden zurückhaltender bei zukünftigen Investitionen, so weitere Ergebnisse des Reports.

„Geht es um Geld und Daten, vertrauen Verbraucher den Banken mit wenig Wenn und Aber. Dabei lassen sie sich vom Irrglauben leiten, ihr eigener Anbieter sei zu 100 Prozent sicher. Ist die DSGVO erst in Kraft und alle Datenverstöße öffentlich, werden viele überrascht sein. Zwar entwickeln sich die Banken im Kampf gegen komplexe Angriffe immer weiter, das öffentliche Bewusstsein darüber bleibt aber bis dato gering. Organisationen sollten die Gelegenheit nutzen und endlich zu den Datenfestungen werden, für die Verbraucher sie halten“, so Christian Kroll, Leiter Financial Services bei Capgemini Consulting DACH.

Datenschutzbemühungen stagnieren während Sicherheitsvorfälle steigen

Obwohl Finanzinstitutionen, darunter mehrheitlich die Banken, große Summen auf die Systemsicherheit verwenden, haben nahezu drei Viertel (71 Prozent) weder eine ausgeglichene Sicherheitsstrategie noch ausreichende Datenschutzbestimmungen installiert. Gleichzeiten steigen Zahl und Frequenz von Angriffen. Gründe für dieses Versäumnis sehen die Studienautoren in der unberechenbaren Bedrohungslage und mangelnden Klarheit auf Seiten der Führungskräfte.

Über die Studie

Die Studie befragte 7.600 Verbraucher und über 180 Datenschutz- und Sicherheitsexperten aus Finanzorganisationen in acht Ländern (Frankreich, Deutschland, Indien, Niederlande, Spanien, Schweden, Großbritannien, USA) zu ihren Ansichten über Datenschutz und IT-Sicherheit in der Finanzdienstleistungsbranche.11 Prozent der Befragten kommen aus Deutschland. Den vollständigen Report mit allen Ergebnissen und Analysen finden Sie hier: http://ots.de/9gA4J

Über Capgemini

Mit mehr als 180.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern ist Capgemini einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Im Jahr 2015 betrug der Umsatz der Capgemini-Gruppe 11,9 Milliarden Euro. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Capgemini Geschäfts-, Technologie- sowie Digitallösungen, die auf die individuellen Kundenanforderungen zugeschnitten sind. Damit sollen Innovationen ermöglicht sowie die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden. Als multinationale Organisation und mit seinem weltweiten Liefermodell Rightshore® zeichnet sich Capgemini durch seine besondere Art der Zusammenarbeit aus – die Collaborative Business ExperienceTM. Erfahren Sie mehr unter http://www.de.capgemini.com.

Rightshore® ist eine eingetragene Marke von Capgemini

Quellenangaben

Textquelle:Capgemini, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/16952/3553117
Newsroom:Capgemini
Pressekontakt:Capgemini
Achim Schreiber
030 88703-731
achim.schreiber@capgemini.com
http://www.twitter.com/CapgeminiDE

Katharina Jarrah
089 38338-2738
katharina.jarrah@capgemini.com

Das könnte Sie auch interessieren:

News: Die unsichtbare Macht: ZDFinfo über … Mainz (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Gerade in Wahlkampfzeiten wird häufig über Lobbyismus diskutiert: Wie viel Einfluss nehmen Lobbyisten wirklich auf die Politik und wie funktioniert diese Einflussnahme? Der aktuelle Dieselskandal hat die Diskussion um die Autolobby neu belebt. Die Dokumentation "Die unsichtbare Macht - Lobby-Republik Deutschland", die ZDFinfo erstmals am Donnerstag, 7. September 2017, 20.15 Uhr, sendet, sucht nach Antworten auf Fragen nach der Transparenz: Wer zieht wann an welchen Strippen? Filmautor Stefan Jäger begibt sich auf eine Reise zu den Ma...
News: Gustav Meyer zu Schwabedissen vertritt … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Gustav Meyer zu Schwabedissen ist in einer schriftlichen Abstimmung der Anleihegläubiger der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG mit großer Mehrheit zum gemeinsamen Gläubigervertreter gewählt worden. Er ist Rechtsanwalt und Partner der Düsseldorfer Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht mzs Rechtsanwälte. Als gemeinsamer Vertreter soll der Kapitalmarktrechtsexperte die Interessen der Anleihegläubiger der 35 Millionen schweren Anleihe wahrnehmen. "Ich werde versuchen, gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter eine Einigung über...
Unbeschadet durch die Sturmsaison Nürnberg (ots) - Abgerissene Äste, entwurzelte Bäume, abgedeckte Hausdächer: "Friederike" fegt derzeit über Deutschland hinweg und setzt gewaltige Kräfte frei, die Hab und Gut schaden können. Peter Meier, Vorstandsmitglied der NÜRNBERGER Versicherung, informiert, welche Versicherungen bei Sturmschäden greifen. Gebäude umfassend absichern"Generell werden Sturmschäden am Gebäude, an der Einrichtung sowie am Auto ab Windstärke 8 über die Wohngebäude-, Hausrat- bzw. Kaskoversicherung abgewickelt", erklärt Peter Meier. Erreicht ein Sturm Windgeschwindigkeiten von 62 Stundenkilometern oder mehr, ...
News: Deutsche Kreditwirtschaft: Einigung zu … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Nach langwierigen und schwierigen Verhandlungen konnte der Baseler Ausschuss eine Einigung zum Basel IV-Paket erreichen. Anzuerkennen ist, dass sich insbesondere auch die deutsche Verhandlungsdelegation lange gegen einen Kompromiss zu Lasten der europäischen Banken gestemmt hat. Mit der nun erfolgten Festsetzung einer quantitativen Untergrenze (Output-Floor) für die auf internen Verfahren beruhenden Ansätze zur Berechnung der Kapitalanforderungen von 72,5 Prozent verfehlt der Baseler Ausschuss für Europa allerdings sein selbst geset...
News: Guangzhou, das aufstrebende … Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Während China die Entwicklung erneuerter Technologien und Industrien inmitten einer zunehmenden Globalisierung beschleunigt, fördert Guangzhou, die größte Stadt in Südchina und Vorreiter im Bereich Reform und Öffnung nach außen, die Weiterentwicklung aufstrebender Branchen, wie etwa die neue Generation von Informationstechnologien, künstliche Intelligenz und Biomedizin, bzw. IAB, sowie neue Energien und Rohmaterialien (NEM). Diese Entwicklung wird die Stadt voraussichtlich in ein Gebiet der neuen Chancen verwand...
Poetisch, spektakulär und farbenfroh – Eric Gauthier bittet erneut … Stuttgart (ots) - Mercedes-Benz Bank unterstützt das Tanz-Spektakel - MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation:Flamenco, HipHop, Tanztheater, zeitgenössische Choreographien - nächsten Sommer blickt die internationale Tanzwelt wieder einmal nach Stuttgart! Zum zweiten Mal wird mit dem Festival "COLOURS" die bunte Vielfalt des Tanzes auf die Bühne gebracht und das Theaterhaus in einen farbenfrohen Tanztempel verwandelt. Nach der sowohl vom Publikum als auch von der Fachwelt vielumjubelten Festival-Premiere 2015 liegt die Messlatte für Eric Gauthier jetzt natürlich besonders hoch. Der Tänzer, Chore...
COMPUTER BILD-Test: „ECO ENERGY STAR 2016/17“ – Mit diesen … Hamburg (ots) - 550 Produkte in 24 Kategorien im Test / 276 energieeffiziente Geräte erhalten Siegel "ECO ENERGY STAR 2016/17" Moderne Haushalte platzen vor lauter Technik und Unterhaltungselektronik aus allen Nähten. Die Folge: Für die jährliche Stromrechnung muss der Kunde tief in die Tasche greifen. Die Lösung sind energieeffiziente Geräte, die wenig Strom verbrauchen und eine lange Akkulaufzeit haben. COMPUTER BILD hat für die aktuelle Ausgabe 23/2016 (EVT: 29.10.2016) gemeinsam mit dem Online-Portal Statista 550 Produkte in 24 Kategorien in einem aufwendigen Labortest auf Energieeffizienz...
News: Umfrage der IKK classic: Digitale und … Dresden (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Digitale Services stehen auch bei den Kunden von Krankenversicherern hoch im Kurs. Das geht aus einer repräsentativen Befragung der IKK classic hervor. Auf die Frage nach dem bevorzugten Kontaktweg beim Austausch mit ihrer Krankenkasse zeigen Bürgerinnen und Bürger klare Präferenzen: Ganz oben auf der Hitliste steht der Kontakt per E-Mail. Er ist für 27 Prozent der Befragten das beliebteste Mittel der Wahl, gefolgt vom Telefongespräch (24 Prozent) und der Nutzung einer Online-Filiale der Kasse (20 Prozent). Der persönliche Besuch e...
News: Universa: Diesen Samstag, den 28. … Moskau (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Das ICO der Universa-Blockchain-Plattform startet diesen Samstag. Es soll insgesamt 99 Millionen US-Dollar beschaffen. Die Universa-Blockchain-Plattform kann durchaus als das bislang vielversprechendste russische ICO-Projekt bezeichnet werden. Universa-Blockchain ist ein Protokoll und eine Blockchain-Plattform zur Entwicklung von Geschäftsanwendungen, die Lösungen für Transaktionsprobleme im realen Sektor bieten sollen. Universa digitalisiert die Prozesse für das Abschließen von Verträgen, die Erbringung von Dienstleistun...
Heidi Klums dritte Lidl-Kollektion: Coole Denim-Looks für … Neckarsulm (ots) - Gemeinsam mit Heidi Klum lanciert Lidl am 5. März 2018 die dritte "esmara by Heidi Klum"-Kollektion #LETSDENIM mit einer Premiere: zusätzlich zu den Looks für Damen gibt es spezielle Teile auch für Mädchen. Nachdem Heidi Klum und Lidl bereits mit den ersten beiden Kollektionen Modegespür und Trendbewusstsein bewiesen haben, dreht sich bei #LETSDENIM alles um den beliebten Klassiker Jeans. Modische Impulse für die vielfältige Denim-Linie lieferten verschiedene Facetten von Heidis Wahlheimat Los Angeles. #LETSDENIM präsentiert sich sonnig wie Malibu, unkompliziert wie Venice u...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.