Wahlen in den USA – tritt Trump noch einmal an?

Die Republikaner rechnen fest mit einem Sieg bei den sogenannten „Midterms“, den Zwischenwahlen in den . Wahrscheinlich werden sie die Mehrheit sowohl im als auch im Senat bekommen. Für den amtierenden Präsidenten Joe Biden ist das jedoch alles andere als gut. Für einen anderen stehen die aber unter einem sehr guten Stern, denn Donald Trump ist zurück auf der großen Politikbühne.

Eine große Ankündigung

So ganz ohne Drama geht es bei Trump bekanntlich nicht. Jetzt sprach er von einer „sehr großen Ankündigung“, die er für die nächste Woche plant. Seine Anhänger jubeln, denn für sie steht fest, dass es Trump noch einmal wissen will. Seine Gegner fürchten, dass Trump ein zweites Mal ins Weiße Haus einziehen könnte. Aktuell hält er sich aber noch in seiner Wahlheimat Florida auf und spielt Golf. 2024 sind in den USA wieder Präsidentschaftswahlen und bis dahin hat Trump Zeit, an seiner Strategie zu arbeiten.

Die Republikaner sind vorn

Amerika ist in einer Krise und es sieht so aus, als würden die Bürger es Joe Biden nicht mehr zutrauen, diese Krise zu lösen. Die Republikaner wittern ihre Chance und die Umfragen deuten an, dass sie die Mehrheit im Repräsentantenhaus für sich gewinnen können. In der ersten Kammer des Kongresses haben aber die Demokraten schon seit 2018 die Mehrheit. Trotzdem könnte Biden sogar im Senat verlieren, wenn auch nur mit dünner Mehrheit. Dies nährt bei den Republikanern zugleich die Hoffnung, dass die Demokraten mehrere Gouverneursposten abtreten müssen.

Noch ein Kandidat

Bisher ist unklar, ob Ron DeSantis, der Gouverneur von Florida, sein Interesse an der Präsidentschaft aufrecht hält, wenn Donald Trump noch einmal antritt. Strittig ist, ob der 44-Jährige es sich zutraut, gegen den nicht gerade als zimperlich bekannten Trump anzutreten. Noch vermeidet es Ron DeSantis in seinen Reden, den Namen Donald Trump anzusprechen, denn das Verhältnis der beiden gilt als sehr schlecht.

Bild: @ depositphotos.com / thenews2.com

Wahlen in den USA – tritt Trump noch einmal an?

Nadine Jäger
Letzte Artikel von Nadine Jäger (Alle anzeigen)