Paul McCartney: “Was ich habe, sind meine Songs…sie umspannen mein gesamtes Leben” …

München (ots) –

“Unzählige Male wurde ich schon gebeten, eine Autobiografie zu schreiben, aber nie war die richtige Zeit dafür. Das einzige, was immer ging, egal ob zu Hause oder unterwegs, war Songs zu schreiben. Wenn Leute erst mal ein gewisses Alter erreicht haben, greifen sie gerne auf Tagebücher oder Terminkalender zurück, erinnern sich Tag für Tag an vergangene Ereignisse, aber solche Aufzeichnungen habe ich nicht. Was ich habe, sind meine Songs – Hunderte – und eigentlich erfüllen sie denselben Zweck. Sie umspannen mein gesamtes Leben.” Paul McCartney

Paul McCartney betrachtet in diesem außergewöhnlichen mit unvergleichlicher Offenheit sein Leben und sein Werk im Prisma von 154 eigenen Songs aus allen Phasen seiner – von seinen frühesten Kompositionen aus der Kindheit über das legendäre Jahrzehnt der Beatles, über die Wings und seine Soloalben bis in die Gegenwart. In alphabetischer Reihenfolge angeordnet bilden diese Songs ein autobiografisches Kaleidoskop, in dem McCartney die Entstehungsgeschichten seiner Songs schildert, Menschen und Orte, die ihn beeinflusst haben, und was er heute über seine Lieder denkt. Bislang unbekannte Skizzen, Briefe und vor allem Fotografien aus McCartneys Privatarchiv machen “Lyrics” auch optisch zu einem einmaligen Dokument über einen der erfolgreichsten des 20. Jahrhunderts.

“Ich hoffe, dass das, was ich geschrieben habe, den Leuten etwas über meine Lieder und mein Leben erzählt, das sie bisher noch nicht wussten. Ich habe versucht, zu beschreiben, wie die entsteht, was sie für mich bedeutet und, so hoffe ich, was sie vielleicht auch für andere bedeuten könnte.” Paul McCartney

Das Buch wird mit einer Einleitung von Paul Muldoon herausgegeben. Aus dem Englischen wurde es von Conny Lösch übersetzt.

Paul McCartney wurde 1942 in Liverpool geboren, wuchs in der Stadt auf und besuchte das Liverpool Institute. Seit er mit 14 Jahren seinen ersten Song schrieb, träumte McCartney davon, anders zu sein und wagte es. Er lebt in England. Pulitzer-Preisträger Paul Muldoon ist Autor von vierzehn Gedichtsammlungen, darunter seine neue Sammlung Howdie-Skelp.

Quellenangaben

Bildquelle: Paul McCartney photographed by daughter Mary McCartney in Sussex, England, 2020. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148383 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: C.H.Beck I – Sachbuch – Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/148383/5062652
Newsroom: Verlag C.H.Beck I Literatur - Sachbuch - Wissenschaft
Pressekontakt: Verlag C.H.Beck
Konstanze Lueg
Tel. 089/381 89-934
konstanze.lueg@beck.de

Paul McCartney: “Was ich habe, sind meine Songs…sie umspannen mein gesamtes Leben” …

Presseportal