Corona-Positivrate erneut gestiegen – 56,4 Prozent

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Der Anteil der positiven -Tests in ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche 56,4 Prozent aller durchgeführten Tests positiv.

Das ist wie schon in der Vorwoche (53,9 Prozent) ein neues Allzeithoch. Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen rund 2,36 Millionen PCR-Tests durchgeführt – neun Prozent mehr als in der Vorwoche. Die Kapazität der an die Erhebung angeschlossenen 183 Labore betrug in der vergangenen Woche rund 2,79 Millionen Tests. Sie waren zu 84 Prozent ausgelastet (Vorwoche: 78 Prozent).

Die hohe Positivrate sei nach wie vor ein starker Hinweis auf eine Untererfassung von an Corona erkrankten Menschen in den Statistiken, teilte der Laborverband mit. Die Auslastung der Labore liege im bundesweiten Durchschnitt wieder an der “oberen Grenze für eine längerfristige Belastung”. Die verfügbaren Kapazitäten bleiben in der aktuellen Woche auf dem Niveau der Vorwoche.


Foto: Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Corona-Positivrate erneut gestiegen – 56,4 Prozent

dts Nachrichtenagentur